Hubert Ulrich  (Foto: IMAGO / BeckerBredel)

Ulrich will nicht antreten

  15.07.2021 | 15:45 Uhr

Hubert Ulrich war jahrzehntelang der führende Politiker bei der Partei Bündnis 90/Die Grünen im Saarland. Jetzt wollte er für den Bundestag kandidieren. Das klappt aber nicht.

Bei der Partei Bündnis 90/Die Grünen im Saarland gibt es Streit. Warum gibt es Streit? Die Partei Bündnis 90/Die Grünen im Saarland hat bei einem Partei·tag ihre Kandidaten für die Bundes·tags·wahl gewählt.

Die Partei hat eine Regel: auf Platz 1 der Kandidaten für die Bundes·tags·wahl soll eine Frau sein. Beim Partei·tag wurde aber keine Frau auf Platz 1 gewählt. Auf Platz 1 wurde Hubert Ulrich gewählt.

Hubert Ulrich war früher mal Vorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen im Saarland. Viele finden Hubert Ulrich gut. Es gibt aber auch viele, die Hubert Ulrich nicht gut finden. Sie sind nicht einverstanden, dass Hubert Ulrich auf Platz 1 gewählt wurde.

Und es gibt ein weiteres Problem: Bei der Wahl haben Menschen gewählt, die nicht wählen durften. Deswegen haben Mitglieder der Partei die Wahl vor einem Gericht angefochten. Das heißt: Sie wollen, dass neu gewählt wird. Das Gericht hat nun gesagt: Die Wahl ist nicht richtig gewesen. Es muss neu gewählt werden.

Hubert Ulrich will bei der neuen Wahl nicht mehr antreten.


Nachrichten anhören

Ulrich will nicht antreten
Audio [SR.de, (c) SR, 15.07.2021, Länge: 01:52 Min.]
Ulrich will nicht antreten


Wörterbuch

Partei

Eine Partei ist eine Gruppe von Menschen mit einer ähnlichen politischen Meinung. Parteien können an Wahlen teilnehmen. Wenn sie in Parlamente wie einen Landtag gewählt werden, können sie Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen.


Grüne

Die Grünen sind eine Partei in Deutschland. Den Grünen sind vor allem Umwelt·politik und soziale Themen wichtig.


Partei·tag

Ein Partei·tag ist eine Versammlung. Dort treffen sich viele Mitglieder einer Partei. Der Part·eitag kann zum Beispiel einen neuen Partei·chef wählen. Der Partei·tag kann auch beschließen, wofür sich die Partei einsetzen soll.


Bundes·tags·wahl

Bei der Bundes·tags·wahl werden in Deutschland alle 4 Jahre die Abgeordneten für den Bundes·tag gewählt. Das sind mehr als 600 Frauen und Männer, die im Bundestag sitzen. Sie treffen für alle Menschen in Deutschland Entscheidungen und bestimmen zum Beispiel die Gesetze.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja