Mehrere Erdmännchen stehen unter einer Wärmelampe und sehen sich neugierig um (Foto: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte)

Mehr Tierpatenschaften in den Zoos

 

Immer mehr Menschen im Saarland werden Tierpaten in den Zoos in Saarbrücken und Neunkirchen. Die Tierpaten bezahlen dem Zoo Geld für ein bestimmtes Tier.

Mit dem Geld kauft der Zoo zum Beispiel Futter für die Tiere. Im Zoo Saarbrücken gibt es mehr als 550 Tierpaten.

In Neunkirchen sind es 200. Beliebte Paten-Tiere sind zum Beispiel Erdmännchen, Pinguine, Schnee·eulen und Waschbären.

Wie viel kostet eine Tierpatenschaft im Jahr? Das hängt von der Tierart ab. Im Zoo Saarbrücken gibt es Tierpatenschaften ab 25 Euro, in Neunkirchen ab 50 Euro.


Nachricht anhören

Mehr Tierpatenschaften in den Zoos
Audio [SR.de, (c) SR, 08.09.2022, Länge: 00:59 Min.]
Mehr Tierpatenschaften in den Zoos


Wörterbuch


Zoo

Zoo ist die Kurz·form für Zoologischer Garten. Auf einem großen Gebiet leben viele Arten von Tieren in Gehegen.  Ein anderes Wort für Zoo ist auch: Tier·park oder Tier·garten. Im Saarland gibt es einen Zoo in Saarbrücken und einen in Neunkirchen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja