Tadano  (Foto: Karin Mayer/SR)

Tadano kündigt vielen Mitarbeitern

  14.01.2021 | 15:00 Uhr

Die Firma Tadano Demag in Zweibrücken in Rheinland-Pfalz entlässt viele Mitarbeiter. Der Grund: Tadano hat zu viele Schulden. Wegen der Corona-Krise hat die Firma weniger Aufträge bekommen.

Tadano ist ein Kran·hersteller. In Zweibrücken sollen 400 Arbeits·plätze weg·fallen. Damit verliert jeder vierte Mitarbeiter seine Arbeit.

Die Chefs der Firma haben gesagt: Eigentlich wollten wir nicht so viele Mitarbeiter entlassen. Wir haben vorgeschlagen, dass die Mitarbeiter stattdessen weniger Geld verdienen. Die Gewerkschaft sagt aber: Das wäre dann zu wenig Geld gewesen. Das war nicht zu·mut·bar.


Nachrichten anhören

Tadano kündigt vielen Mitarbeitern
Audio [SR.de, (c) SR, 14.01.2021, Länge: 00:53 Min.]
Tadano kündigt vielen Mitarbeitern


Wörterbuch


Gewerkschaft

Eine Gewerkschaft ist ein Verein für Arbeiter oder Angestellte. Die Gewerkschaft setzt sich zum Beispiel dafür ein, dass Arbeiter mehr Geld bekommen. Und auch dafür, dass die Menschen sichere Arbeit haben. In Deutschland gibt es viele Gewerkschaften. Sie heißen zum Beispiel Verdi oder IG Metall.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja