Aufräumarbeiten nach dem Sturmtief „Sabine“ (Foto: SR/Felix Schneider)

3 Verletzte bei Orkan

  13.02.2020 | 16:00 Uhr

Im Saarland hat es vergangene Woche einen sehr starken Sturm gegeben. Die Wind·böen waren mehr als 100 Stunden·kilometer schnell. Das ist so schnell, wie ein Auto auf einer Auto·bahn. So ein starker Sturm heißt Orkan. Im Saarland sind dabei insgesamt 3 Menschen verletzt worden.

2 Frauen waren am Winterberg in Saarbrücken unterwegs. Ein Baum ist durch den Wind um·gestürzt und auf die Frauen ge·fallen. Eine von ihnen war sogar in Lebens·gefahr. Ein anderer Mensch hat von einer Land·straße beim Ort Perl Sachen ge·sammelt. Ein Auto hat den Menschen an·ge·fahren und verletzt.

In einigen Orten sind Bäume auch auf Häuser ge·fallen – zum Beispiel in Saarbrücken-Dudweiler. Der Sturm hat in den Orten Merzig und Wadern auch Strom·leitungen herunter·gerissen. Viele Menschen waren deshalb ohne Strom.

Die Feuer·wehr und die Polizei sind im ganzen Land unter·wegs gewesen. Sie haben einzelne Straßen ge·sperrt, um Bäume weg·zu·räumen.

Die Bahn hat viele Züge ge·stoppt, damit nichts passiert. Die Schulen im Saarland haben gesagt: Die Kinder dürfen zur Sicher·heit zu Hause bleiben.


Nachrichten anhören

3 Verletzte bei Orkan
Audio [SR.de, (c) SR, 13.02.2020, Länge: 01:38 Min.]
3 Verletzte bei Orkan


Wörterbuch



Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja