Saar100 (Foto: Screenshot)

Geschichts·projekt Saar100 ge·startet

  18.06.2020 | 15:00 Uhr

Der Saarländische Rund·funk hat im Internet ein besonderes Geschichts·buch ge·startet. Es heißt "Saar100" und feiert in diesem Jahr den 100. Geburts·tag des Saarlandes. Für jedes Jahr wird an ein Ereignis oder ein Thema aus der Geschichte des Saarlandes erinnert.

Der SR hat dazu viele Dokumente aus seinen Archiven heraus·ge·sucht. Das Besondere ist, dass jede Saarländerin und jeder Saarländer mit·machen kann. Sie können eigene Fotos, Videos oder andere Erinnerungen an den SR schicken. Das geht entweder per E-Mail oder per Post.

Die Adressen sind:

Per E-Mail:
saar100@sr.de

Per Post:
Saarländischer Rundfunk
Stichwort "Saar100"
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

Das Geschichts·buch ist unter www.sr.de/saar100 zu finden.


Nachrichten anhören

Geschichts·projekt Saar100 ge·startet
Audio [SR.de, (c) SR, 18.06.2020, Länge: 01:23 Min.]
Geschichts·projekt Saar100 ge·startet


Wörterbuch

Saarländischer Rund·funk (SR)

Der Saarländische Rundfunk ist ein Sender in Saarbrücken. Die Kurz·form ist: SR. Zum SR gehören:

  • SR Fernsehen ("aktueller bericht", oder "aktuell" oder "WimS")
  • 5 Radio·programme: SR 1, SR 2 Kultur·radio, SR 3 Saarland·welle, das Jugend·radio "UNSERDING" und das deutsch-französische Informations·programm "AntenneSaar"
  • die Internet·seite SR.de
  • der Video·text "SAARTEXT".


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja