Ein Mitarbeiter überwacht den Abstich des flüssigen Eisens (Foto: dpa/Patrick Pleul)

Stahl·industrie will klima·freundlicher werden

  07.11.2019 | 16:30 Uhr

Bei der Stahl·produktion im Saarland wird bisher sehr viel CO2 erzeugt. Das Gas CO2 ist aber schlecht fürs Klima. Deshalb soll die Stahl·produktion in den nächsten Jahren auf umwelt·freundliche Technik umgestellt werden. Das kostet aber viel Geld. Dafür fordert die Stahl·industrie Hilfe von der Regierung.

Die Stahl·unternehmen sagen: Wir wollen im Saarland die modernste Stahl·industrie der Welt aufbauen. Der saarländische Minister·präsident Tobias Hans findet das gut. Er hat deshalb auch Bundes·kanzlerin Angela Merkel um Unterstützung gebeten.

Während der Umstellung wird die Stahl·industrie wohl auch Strom aus dem Atom·kraftwerk in Cattenom benötigen. Das findet Hans aber nicht gut. Er sagt: Atom·strom ist für mich keine Lösung. Er will sich aber dafür einsetzen, dass mehr Solar·anlagen gebaut werden. Mit Solar·anlagen kann Sonnenlicht in Strom verwandelt werden.


Nachrichten anhören

Stahl·industrie will klima·freundlicher werden
Audio [SR.de, (c) SR, 07.11.2019, Länge: 01:21 Min.]
Stahl·industrie will klima·freundlicher werden


Wörterbuch


Atom·kraftwerk

In einem Atom·kraftwerk wird Strom hergestellt. Dazu braucht man radio·aktives Material. Mit radio·aktivem Material muss man sehr vorsichtig sein. Es ist schädlich für den Menschen und die Umwelt. Radio·aktives Material kann Krebs verursachen. Viele Menschen kritisieren deshalb die Atom·kraftwerke. Die deutsche Bundes·regierung hat gesagt: in Deutschland soll es in Zukunft keine Atom·kraftwerke mehr geben.


Bundes·kanzlerin

Die Bundes·kanzlerin oder der Bundes·kanzler ist Chef der Regierung in Deutschland. Der Bundes·kanzler legt fest, welche Politik in Deutschland gemacht wird. Er oder sie wird vom Bundestag gewählt.


Minister·präsident / Minister·präsidentin

Der Minister·präsident ist in einem Bundes·land der Chef der Regierung. Man sagt deshalb auch: Der Minister·präsident regiert das Bundes·land. In Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Das Saarland ist eines davon.


Stahl·industrie

Die Stahl·industrie produziert verschiedene Dinge aus Stahl. Zum Beispiel für Autos Schiffe oder Brücken. In der saarländischen Stahl·industrie arbeiten viele Menschen. Man nennt sie: Stahl·arbeiter.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja