Stahlbeschäftigte bei Walk of Steel (Foto: SR)

Stahl·arbeiter laufen nach Brüssel

  06.02.2020 | 15:45 Uhr

Stahl·arbeiter aus dem Saarland laufen zur EU nach Brüssel. Das dauert zehn Tage. Die Stahl·arbeiter sagen: Den Stahl·firmen geht es schlecht. Sie leiden unter der Konkurrenz aus China. Dort wird Stahl billiger produziert. Darüber wollen wir mit der EU sprechen.

Am Freitag (31.1.) sind die Stahl·arbeiter in Völklingen losgelaufen. Die Stahl·arbeiter nennen ihren Lauf nach Brüssel „Walk of Steel“. Das ist Englisch. Es bedeutet: „Lauf für Stahl“. Die Stahl·arbeiter laufen in verschiedenen Teams. Am zweiten Tag sind zum Beispiel zwei Frauen·teams von Merzig nach Orscholz gelaufen. Am Sonntag sind die Stahl·arbeiter in Luxemburg angekommen. Jetzt sind sie in Belgien.


Nachrichten anhören

Stahl·arbeiter laufen nach Brüssel
Audio [SR.de, (c) SR, 06.02.2020, Länge: 01:11 Min.]
Stahl·arbeiter laufen nach Brüssel


Wörterbuch


EU

EU ist die Abkürzung für Europäische Union. In der EU arbeiten 28 Länder zusammen. Auch Deutschland gehört zur EU. Nach dem 2. Welt-Krieg haben sich einige Länder in Europa zusammengetan. Sie wollten, dass es in Europa nie wieder Krieg gibt. Nach und nach kamen immer mehr Länder dazu. Die EU kann Gesetze machen. Die Gesetze gelten dann in allen EU-Ländern. Die meisten EU-Politiker arbeiten in Brüssel. Wer mehr über die Europäische Union erfahren will, kann das auf dieser Seite nachlesen.

https://www.nachrichtenleicht.de/die-europaeische-union-einfach-erklaert.3966.de.html


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja