Rheinland-Pfalz, Hahnweiler: Der abgebrochene Flügel eines Windrades hängt während des Sturmtiefs Bennet am Maschinenhaus.  (Foto: picture alliance/Thomas Frey/dpa)

Sicherheit von Wind·rädern

  14.03.2019 | 16:00 Uhr

Letzte Woche hat ein Sturm ein Wind·rad zerstört. Teile des Windrades fielen auf eine Auto·bahn. Nun diskutieren viele Menschen darüber, ob Wind·räder sicher genug sind.

Am Montag (4. März) gab es im Saarland einen heftigen Sturm mit Gewittern. An der Auto·bahn 62 zwischen den Städten Freisen im Saarland und Birkenfeld in Rheinland-Pfalz ist der Blitz in ein Wind·rad eingeschlagen. Die Flügel des Wind·rades wurden zerstört und fielen auf den Boden. Teile des Windrads fielen auch auf die Autobahn. Sie wurde gesperrt, damit die Auto·fahrer nicht in Gefahr geraten.

Politiker von den Parteien FDP und AfD sagen nun: Die Wind·räder im Saarland sind ein Risiko für die Sicherheit. Sie müssen öfter und genauer kontrolliert werden. Wind·räder dürfen außerdem nicht so nah an Auto·bahnen gebaut werden.

Die Landes·regierung ist anderer Meinung. Umwelt·minister Jost musste im Landtag Fragen zur Sicherheit der Wind·räder beantworten.

Umwelt·minister Jost sagt: Die Wind·räder im Saarland sind sicher. Sie werden regel·mäßig kontrolliert. Die Vorschriften für die Kontrolle und den Bau von Wind·rädern sind ausreichend.


Nachrichten anhören

Sicherheit von Wind·rädern
Audio [SR.de, (c) SR, 14.03.2019, Länge: 01:44 Min.]
Sicherheit von Wind·rädern


Wörterbuch


Windrad ragt über Baumwipfel  (Foto: SR)
Windrad ragt über Baumwipfel

Wind·rad

Ein Wind·rad ist ein technisches Gerät, mit dem Strom erzeugt werden kann. Der Wind dreht das Rad und erzeugt so Energie. Die Mehr·zahl von Wind·rad ist: Wind·räder. Um Wind·räder gibt es oft Streit. Sie sind sehr groß und manchmal auch sehr laut. Das stört manche Menschen, die nah an Wind·rädern wohnen. Kritiker sagen außerdem: Wind·räder sind schlecht für Natur und Tiere.


Landes·regierung

Eine Landes·regierung führt ein Bundes·land. Sie sagt, was in der Politik gemacht wird. Die Landes·regierung beschließt zum Beispiel Gesetze. Eine Landes·regierung besteht aus dem Minister·präsidenten und mehreren Ministern. Sie kümmern sich zum Beispiel um

  • Bildung
  • Verkehr
  • Geld


Umwelt·ministerium

Das Umwelt·ministerium ist eine Behörde. Das Ministerium kümmert sich um die Umwelt und um die Natur. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Flüsse
  • Seen
  • Wälder und
  • die Luft.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja