Logo des Fleischwarenherstellers Schröder (Foto: SR)

Schröder schließt mehrere Geschäfte

  27.06.2019 | 16:00 Uhr

Der Fleischwaren·hersteller Schröder ist vorübergehend zahlungs·unfähig und hat Probleme Rechnungen zu bezahlen. Offiziell heißt das: Schröder ist insolvent. Am Donnerstag (27.06.) will Schröder das Insolvenz·verfahren in Eigen·regie eröffnen.

Die Insolvenz hat Folgen für Mitarbeiter und Geschäfte. Geschlossen sind laut Schröder die Geschäfte:

  • in der Europa·galerie in Saarbrücken

  • in der Diskonto·passage in Saarbrücken

  • Imbiss in der Bahnhof·straße in Saarbrücken

  • beide Geschäfte in Saarbrücken-Dudweiler

  • im Saarpark·center in Neunkirchen

Eventuell schließen im September auch die 3 Filialen in den Kaufland-Geschäften in Merzig, Schmelz und Trier.


Nachrichten anhören

Schröder schließt mehrere Geschäfte
Audio [SR.de, (c) SR, 27.06.2019, Länge: 01:00 Min.]
Schröder schließt mehrere Geschäfte


Wörterbuch

Insolvent

Insolvenz bedeutet, dass ein Unternehmen oder ein Mensch kein Geld mehr hat, um seine Rechnungen zu bezahlen. Wenn das so ist, muss man Insolvenz beantragen. In einem Insolvenz·verfahren wird dann geregelt, wie es weitergeht.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen