Dr. Sabine Dengel (Foto: Jochen Erdmenger/SR)

Sabine Dengel wird Kultur·dezernentin

  10.06.2021 | 16:00 Uhr

In Saarbrücken gibt es ab September eine neue Kultur·dezernentin. Sie heißt Sabine Dengel.

In der Saarbrücker Politik hat es viele Wochen Streit gegeben. Die Parteien CDU, Grüne und FDP im Stadt·rat von Saarbrücken konnten sich nicht einigen, wer in Saarbrücken Kultur·dezernent werden soll.

Was ist ein Kultur·dezernent? Ein Kultur·dezernent kümmert sich in einer Stadt um Kunst und Bildung. Die Parteien CDU und Grüne im Stadt·rat von Saarbrücken haben gesagt: Torsten Reif soll neuer Kultur·dezernent werden.

Torsten Reif war lange der Chef der Grünen im Stadt·rat von Saarbrücken. Andere Parteien haben aber gesagt: Torsten Reif hat keine Erfahrung mit Kunst und Bildung. Sie haben gesagt: Torsten Reif kennt sich nicht gut genug aus. Eigentlich hätten die Parteien CDU und Grüne aber trotzdem genug Stimmen im Stadt·rat gehabt, um Torsten Reif zu wählen.

Dann hat es aber eine große Überraschung gegeben: Bei der Wahl hat Torsten Reif nicht genügend Stimmen bekommen. Die meisten Stimmen hat Sabine Dengel bekommen. Sie wird jetzt neue Kultur·dezernentin. Sabine Dengel hat Politik·wissenschaften studiert und ist kein Mitglied in einer Partei.


Nachrichten anhören

Sabine Dengel wird Kultur·dezernentin
Audio [SR.de, (c) SR, 10.06.2021, Länge: 01:18 Min.]
Sabine Dengel wird Kultur·dezernentin


Wörterbuch

CDU

Die CDU ist eine Partei in Deutschland. Die Abkürzung bedeutet: Christlich Demokratische Union. Der CDU ist das Christliche besonders wichtig.


FDP

Die FDP ist eine kleine Partei in Deutschland. FDP ist die Kurzform von „Freie Demokratische Partei“. Die FDP setzt sich zum Beispiel für die Wirtschaft in Deutschland ein. Die FDP findet: der Staat darf der Wirtschaft und auch den Menschen nicht zu viele Vorschriften machen.


Grüne

Die Grünen sind eine Partei in Deutschland. Den Grünen sind vor allem Umwelt·politik und soziale Themen wichtig.


Stadt·rat

Jede Stadt hat einen Stadt·rat. Darin beraten Politiker der verschiedenen Parteien. Die Bürger der Stadt wählen den Stadt·rat für 5 Jahre. Die Politiker treffen wichtige Entscheidungen für die Stadt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja