Aus manchen Fenstern stieg schwarzer Rauch. (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Urteil nach Brandstiftung

  19.07.2018 | 16:36 Uhr

Nach dem Brand in der Saaruferstraße in Saarbrücken ist eine 38-jährige Frau zu einer Gefängnis·strafe verurteilt worden.

Das Landgericht Saarbrücken hat eine 38-jährige Frau zu 11 Jahren Haft verurteilt. Die Frau hatte in ihrer Wohnung in einem Haus in der Saarbrücker Saaruferstraße Feuer gelegt. Danach ist sie einfach aus dem Haus gegangen. Bei dem Feuer im Dezember 2017 sind 4 Männer gestorben. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Nachrichten anhören

Urteil nach Brandstiftung
Audio [SR.de, (c) SR, 19.07.2018, Länge: 00:41 Min.]
Urteil nach Brandstiftung


Wörterbuch

Landes·sport·verband (LSVS)

Der Landes·sport·verband für das Saarland heißt auch "LSVS". Er gibt den Sport·vereinen im Saarland Geld für ihre Arbeit. Außerdem baut er Sport·plätze und organisiert große Sport·feste. Der LSVS hat seine Büros an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken.


Staats·anwaltschaft

Die Staats·anwaltschaft ist eine Behörde. Dort arbeiten mehrere Staats·anwälte zusammen.


Vorteilsgewährung

Wer einem Amtsträger für einen Dienst einen Vorteil verschafft macht sich wegen Vorteilsgewährung strafbar.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen