Anke Rehlinger (Foto: Imago Images/BeckerBredel)

Saarland will Firmen in Not helfen

  30.07.2020 | 16:00 Uhr

Das Saarland will künftig Anteile von Firmen kaufen, die kurzzeitig in Geld·not sind. Dadurch will das Land diese Unternehmen und die Mitarbeiter schützen.

Wirtschafts·ministerin Anke Rehlinger von der Partei SPD sagt: Wir wollen verhindern, dass andere Unternehmen diese Firmen kaufen und ganz kaputt machen.

Damit das Saarland den Unternehmen hilft, müssen mehrere Bedingungen erfüllt sein:

  • Das Unternehmen muss die Hilfe durch das Land wollen.
  • Das Unternehmen muss gute Chancen haben, nach der kurz·zeitigen Krise wieder erfolgreich zu sein.
  • In dem Unternehmen dürfen Mitarbeiter mitbestimmen.

Außerdem will das Saarland auch den Tourismus im Saarland stärker fördern. Wenn eine Stadt oder Gemeinde ein neues touristisches Projekt plant, übernimmt das Land künftig einen größeren Anteil der Kosten.


Nachrichten anhören


Wörterbuch

Wirtschafts·minister / Wirtschafts·ministerin

Der Wirtschaftsminister ist der Chef des Wirtschafts·ministeriums. Das Wirtschafts·ministerium ist eine Behörde. Sie kümmert sich um die Wirtschaft und um den Verkehr. Dazu gehören alle Firmen und Unternehmen, aber auch die Autos, Straßen, Züge und Busse.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja