Roland Rixecker ist neuer Antisemitismusbeauftragter (Foto: SR)

Einsatz gegen Juden·feindlichkeit

  24.01.2019 | 16:30 Uhr

Auch im Saarland werden Juden wieder häufiger abgelehnt, beschimpft oder sogar angegriffen. Die Politik will dagegen etwas tun. Der Land·tag hat einen Anti·semitismus·beauftragten gewählt.

Im Saarland gibt es jetzt erstmals eine offizielle Stelle, die sich gegen Juden·feindlichkeit einsetzt: Einen Anti·semitismus·beauftragten. Jüdische Menschen und Organisationen können sich an den Beauftragten wenden. Sie können mit ihm über ihre Erfahrungen reden. Sie können auch Vorschläge machen, wie man Anti·semitimus bekämpfen kann.

Der erste Anti·semitismus·beauftragte des Saarlandes ist Roland Rixecker. Er ist auch Präsident des saarländischen Verfassungs·gerichts.


Nachrichten anhören

Einsatz gegen Juden·feindlichkeit
Audio [SR.de, (c) SR, 24.01.2019, Länge: 01:01 Min.]
Einsatz gegen Juden·feindlichkeit


Wörterbuch


Land·tag

Das Saarland hat einen eigenen Land·tag. Der Land·tag wird alle 5 Jahre neu gewählt. Er entscheidet über Fragen, die alle Menschen im Saarland betreffen. Er beschließt Gesetze, die für alle Menschen im Saarland gelten.


Anti·semitismus

Anti·semitismus nennt man auch Juden·feindlichkeit. Anti·semiten glauben: Juden sind anders und gehören deshalb nicht zu uns. Juden sind schuld, wenn etwas schlecht läuft. Und sie wollen immer so viel Geld wie möglich haben. In Deutschland hat es früher viel Anti·semitismus gegeben. Die Nazis haben 6 Millionen Menschen ermordert, weil sie Juden waren.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen