Ein Kreuz hängt im Klassenzimmer hinter dem Lehrerpult mit Schulheften. (Foto: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Parteien gegen gemeinsamen Religions·unterricht

  24.10.2019 | 16:00 Uhr

Der Religions·unterricht an den Schulen im Saarland bleibt weiter nach Religionen getrennt. Die Vertretung der Schüler wollte, dass in Zukunft alle Religionen zusammen unterrichtet werden.

Die Parteien im saarländischen Land·tag finden einen gemeinsamen Unterricht für Kinder mit verschiedenen Religionen nicht gut. Die Partei CDU sagt: Die verschiedenen Kirchen haben ein Recht auf einen eigenen Religions·unterricht. Die Partei SPD meint: Der Religions·unterricht ist im Grund·gesetz geschützt. Die Partei AfD sagt: Es gibt einen großen Unterschied zwischen Christen und Muslimen. Die Partei Die Linke sagt dagegen: Die Schulen sollen über die Art des Religions·unterrichts entscheiden.

Die Vertretung der Schüler im Saarland hatte einen einheitlichen Religions·unterricht gefordert. Die Vertretung wollte einen gemeinsamen Unterricht für Schüler aller Religionen.


Nachrichten anhören

Parteien gegen gemeinsamen Religions·unterricht
Audio [SR.de, (c) SR, 24.10.2019, Länge: 01:12 Min.]
Parteien gegen gemeinsamen Religions·unterricht


Wörterbuch


AfD

Die AfD ist eine Partei. Die Abkürzung bedeutet: „Alternative für Deutschland“. Die AfD wurde 2013 gegründet. Zuerst war sie vor allem gegen den Euro. Jetzt ist die AfD vor allem gegen den Islam und gegen Flüchtlinge.


CDU

Die CDU ist eine Partei in Deutschland. Die Abkürzung bedeutet: Christlich Demokratische Union. Der CDU ist das Christliche besonders wichtig.


Land·tag

Im Land·tag sitzen Politiker von den Parteien. Der Land·tag wird alle 5 Jahre neu gewählt. Er entscheidet über Fragen, die alle Menschen im Saarland betreffen. Er beschließt Gesetze, die für alle Menschen im Saarland gelten.


Linke

Die Linke ist eine deutsche Partei. Abgeordnete der Linken sind im Bundes·tag und auch im saarländischen Land·tag vertreten. Die Linke findet unter anderem die Sozial·politik besonders wichtig. Das bedeutet unter anderem: Die Linke will, dass auch Menschen mit nicht so viel Geld alles haben, was sie brauchen.


Partei

Eine Partei ist eine Gruppe von Menschen mit einer ähnlichen politischen Meinung. Parteien können an Wahlen teilnehmen. Wenn sie in Parlamente wie einen Landtag gewählt werden, können sie Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen.


SPD

Die SPD ist eine Partei in Deutschland. SPD ist die Abkürzung für Sozial·demokratische Partei Deutschlands. Die SPD nennt sich sozial·demokratisch, weil sie betonen will, dass ihr das Soziale besonders wichtig ist. Damit ist zum Beispiel Gerechtigkeit gemeint.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja