Vermummte Polizeibeamte in der Außenstelle des Bundesgerichtshof (Foto: picture alliance/dpa/Uli Deck)

Durchsuchungen bei Rechts·extremen

 

In Merzig und Neunkirchen hat die Polizei zwei Wohnungen durchsucht. Dort wohnen Mitglieder einer rechts·extremen Gruppe.

Die Polizei hat in mehreren Bundes·ländern Häuser und Wohnungen von Rechts·extremen durchsucht. Die Rechts·extremen sollen Mitglieder bei zwei Gruppen gewesen sein. Die zwei Gruppen heißen Combat18 und Knockout51.

Die Gruppe Combat 18 ist in Deutschland verboten. Bei den Durchsuchungen wurden 4 Menschen festgenommen. Auch im Saarland hat die Polizei Wohnungen durchsucht: In Merzig und Neunkirchen.


Nachricht anhören

Durchsuchungen bei Rechts·extremen
Audio [SR.de, (c) SR, 07.04.2022, Länge: 00:53 Min.]
Durchsuchungen bei Rechts·extremen


Wörterbuch


Bundes·land

In Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Das Saarland ist ein Bundes·land. Andere Bundes·länder sind zum Beispiel Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen


rechts·extrem

Rechts·extreme wollen, dass nicht alle Menschen die gleichen Rechte haben. Sie denken zum Beispiel, dass Deutsche besser sind als Ausländer. Oder sie denken, Christen sind besser als Juden oder Muslime. Manche Rechts·extreme sind gewalttätig. Sie greifen zum Beispiel Ausländer oder Menschen mit Behinderung an.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja