Ein Autofahrer tankt ein Auto mit Benzin Super E5 (Foto: picture alliance/dpa/Carsten Koall)

Preise im Saarland im Dezember stark gestiegen.

  13.01.2022 | 16:25 Uhr

Im Saarland ist im Dezember vieles teurer geworden. Vor allem Heizöl, Benzin und Diesel kosten mehr Geld. Seit fast 40 Jahren sind die Preise im Saarland nicht mehr so stark gestiegen.

Das nennt man Inflation. Das Geld wird weniger wert. Das heißt: Wenn man etwas kaufen will, braucht man dafür immer mehr Geld. Das können sich aber nicht alle Menschen leisten. Besonders teuer waren Benzin und Heizöl:

  • Benzin hat im Dezember über 20 Prozent mehr gekostet als im Jahr 2020.
  • Heizöl hat sogar über 40 Prozent mehr gekostet als im Jahr 2020.

Im Durch·schnitt haben sich die Preise um 5,4 Prozent erhöht im Vergleich zum Jahr 2020. Wirtschafts-Experten sagen aber: Die Preise werden bald wieder etwas sinken.


Nachrichten anhören

Preise im Saarland im Dezember stark gestiegen
Audio [SR.de, (c) SR, 13.01.2022, Länge: 01:18 Min.]
Preise im Saarland im Dezember stark gestiegen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja