Verkehrskontrolle und Absperrband nach den Morden an zwei Polizisten in Kusel (Foto: dpa/Sebastian Gollnow)

Ein Verdächtiger im Polizistenmord von Kusel wieder frei

  10.03.2022 | 15:30 Uhr

Ende Januar sind 2 Polizisten aus dem Saarland in Kusel in Rheinland-Pfalz erschossen worden. Die Polizei hat 2 Männer aus dem Saarland verhaftet. Die beiden verhafteten Männer sind 32 und 38 Jahre alt. Der 32 Jahre alte Mann ist jetzt wieder frei.

Die Polizei sagt: An den Tatwaffen waren nur Finger·abdrücke von dem 38 Jahre alten Mann. Der 32 Jahre alte Mann hat nicht geschossen. Er war aber bei dem Mord an den zwei Polizisten dabei und er hat auch gewildert.

Deswegen wird weiter gegen ihn ermittelt. Die Polizei sagt aber auch: Es besteht keine Flucht·gefahr bei dem 32 Jahre alten Mann. Das heißt, dass die Polizei nicht glaubt, dass der Mann flüchtet, wenn er aus dem Gefängnis entlassen wird.

Er wartet jetzt auf seinen Prozess. Der 38 Jahre alte Mann hat bisher nichts über die Tat erzählt.


Nachrichten anhören

Ein Verdächtiger im Polizistenmord von Kusel wieder frei
Audio [SR.de, (c) SR, 10.03.2022, Länge: 01:18 Min.]
Ein Verdächtiger im Polizistenmord von Kusel wieder frei


Wörterbuch

Wilderer/ Wilderei

Jagen ist in Deutschland streng geregelt. Zum Beispiel dürfen nur Menschen mit einem Jagdschein Tiere jagen und töten. Wer ohne Erlaubnis jagt, ist ein Wilderer.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja