Sichergestelltes Diebesgut (Foto: dpa)

Polizei fasst frechen Trick·dieb

  13.09.2018 | 16:30 Uhr

Die Polizei hat einen international gesuchten Trick·dieb fest·genommen. Der Mann soll zusammen mit einer Frau Schmuck im Wert von insgesamt 300-Tausend Euro gestohlen haben. Darunter sind unter anderem Ringe und Diamanten. Der Trick·dieb muss jetzt vor ein Saarbrücker Gericht.

Die Staatsanwalt·schaft sagt: Der Trick·dieb und die Frau sind in Geschäfte gegangen und haben dort mit den Verkäufern gestritten. Als die Verkäufer ab·gelenkt waren, haben sich die beiden Diebe den Schmuck einfach genommen.

Die Diebe haben in vielen Geschäften zugeschlagen. Unter anderem in

  • Saarbrücken

  • Düsseldorf

  • München

Der Mann hat sich danach jahre·lang versteckt. Die Polizei hat ihn schließlich in Frankreich gefunden. Sein Prozess wird vor dem Amts·gericht in Saarbrücken stattfinden. Wo die Frau ist, weiß noch niemand.

Nachrichten anhören

Polizei fasst frechen Trick·dieb
Audio [SR.de, (c) SR, 13.09.2018, Länge: 01:08 Min.]
Polizei fasst frechen Trick·dieb


Wörterbuch


Staats·anwaltschaft

Die Staats·anwaltschaft ist eine Behörde. Dort arbeiten mehrere Staats·anwälte zusammen.


Amts·gericht

An einem Amts·gericht entscheiden Richter über Streit·fälle. Sie kennen die Gesetze und entscheiden, ob jemand etwas Verbotenes getan hat. Es gibt auch noch andere Gerichte, zum Beispiel

  • das Land·gericht oder

  • das Oberlandes·gericht.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen