Symbolbild: Eine Familie lässt im Sonnenuntergang einen Drachen steigen (Foto: picture alliance/Christian Charisius/dpa)

Immer mehr Kinder in Pflege·familien

  02.10.2019 | 16:00 Uhr

Im Saarland leben immer mehr Kinder in Pflege·familien. Die Behörden sagen: Jüngere Kinder leben besser in Familien als in Kinder·heimen.

Vor allem im Land·kreis Merzig-Wadern und im Regional·verband Saarbrücken gibt es immer mehr Pflege·familien. Im Land·kreis Merzig-Wadern leben im Moment 109 Kinder in Pflege·familien. Vor 5 Jahren waren es noch fast 70 Kinder.

Die Behörden sagen: Vor allem Kinder, die jünger sind als 6 Jahre, kommen in Kinder·heimen nicht so gut zurecht. In Pflege·familien entwickeln sie sich besser. Die Behörden im Saarland suchen deshalb Pflege·familien.


Nachrichten anhören

Immer mehr Kinder in Pflege·familien
Audio [SR.de, (c) SR, 02.10.2019, Länge: 00:53 Min.]
Immer mehr Kinder in Pflege·familien


Wörterbuch

Kinder·heim

Das ist ein Haus, in dem Kinder wohnen. Sie wohnen aber ohne ihre Eltern. Erzieher betreuen die Kinder in Gruppen. Die Kinder sollen dort so leben wie zuhause.


Pflege·familien

In Pflege·familien leben Kinder bei Menschen, die nicht ihre Eltern sind. Das kann vorüber·gehend sein, also für mehrere Wochen, oder für immer. Kinder kommen in Pflege·familien, wenn sich ihre leiblichen Eltern nicht mehr um sie kümmern können. Zum Beispiel, wenn die Eltern gestorben oder krank sind.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja