Der Homburger Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind (SPD) sitzt vor Beginn des Prozesses wegen Untreue im Landgericht.  (Foto: dpa/Oliver Dietze)

Verliert Schneidewind Job als Ober·bürger·meister?

  28.02.2019 | 16:30 Uhr

Der Politiker Rüdiger Schneidewind (SPD) darf wahrscheinlich nicht mehr Ober·bürger·meister der Stadt Homburg sein. In schwieriger Sprache heißt das: Rüdiger Schneidewind wird vermutlich suspendiert.

Warum wird Rüdiger Schneidewind suspendiert? Ein Gericht hat ihn wegen Untreue zu einer Strafe von 15 Monaten auf Bewährung verurteilt. Rüdiger Schneidewind hat für viel Geld Mit·arbeiter der Stadt von Detektiven überwachen lassen. Er informierte nicht den Stadt·rat. Das ist verboten und hat der Stadt geschadet.

Außerdem muss Rüdiger Schneidewind ein Strafe von 10-tausend Euro zahlen.

Die Staats·anwaltschaft hatte eine geringere Strafe gefordert. Der Anwalt von Rüdiger Schneidewind will, dass der Fall noch einmal verhandelt wird.


Nachrichten anhören

Verliert Schneidewind Job als Ober·bürger·meister?
Audio [SR.de, (c) SR, 28.02.2019, Länge: 01:20 Min.]
Verliert Schneidewind Job als Ober·bürger·meister?


Wörterbuch


Ober·bürger·meister

Ein Ober·bürger·meister ist der politische Chef einer Stadt. Ober·bürger·meister gibt es nur in größeren Städten. Im Saarland sind das:

  • Saarbrücken

  • Neunkirchen

  • Völklingen

  • Homburg

  • St. Ingbert und

  • Saarlouis

Der Ober·bürger·meister setzt die Entscheidungen des Stadt·rates um. Damit kümmert sich der Ober·bürger·meister auch um die Wünsche der Bürger.


Staats·anwalt

Ein Staats·anwalt kennt sich gut mit Gesetzen aus. Er arbeitet mit der Polizei zusammen. Er prüft, ob jemand etwas Verbotenes getan hat. Man sagt dann: Der Staats·anwalt ermittelt. Der Staats·anwalt darf nur dann ermitteln, wenn er gute Gründe hat, jemanden zu verdächtigen. Hat jemand etwas Verbotenes getan? Dann fordert der Staats·anwalt vor Gericht eine Strafe.


Staats·anwaltschaft

Die Staats·anwaltschaft ist eine Behörde. Dort arbeiten mehrere Staats·anwälte zusammen.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen