Finanz- Justiz- und Europaminister Peter Strobel (Foto: SR)

Noch mehr Schulden wegen Corona

  29.07.2021 | 16:00 Uhr

Das Saarland muss wohl noch einmal deutlich mehr Schulden machen. Das hat Finanz·minister Peter Strobel angekündigt. Er sagt: Wir müssen noch mehr Geld leihen, um die Folgen der Corona-Krise zu reparieren.

Der saarländische Finanz·minister sagt auch: Die Corona-Krise kostet das Saarland schon jetzt fast 1 Milliarde Euro. Und es wird noch teurer werden.

Das Geld ist sehr wichtig. Das Saarland hat damit unter anderem Corona-Tests gekauft – und auch Beatmungs·geräte. Sie helfen Menschen, die durch das Corona·virus schwer krank werden.

Das Land unterstützt außerdem die Wirtschaft. Das sind zum Beispiel

  • Menschen in Kurz·arbeit

  • Chefinnen und Chefs von Restaurants

  • Künstlerinnen und Künstler

Durch das Geld können Arbeits·plätze ge·sichert werden.

Für den Bund und die Länder gilt in Deutschland eigentlich die Schulden·bremse. Das bedeutet: Auch das Saarland darf nicht end·los mehr Geld ausgeben, als es ein·nimmt.

Wegen der Corona·krise hat das Saarland die Schulden·bremse derzeit ge·stoppt. Finanz·minister Peter Strobel sagt: Die Schulden·bremse kann vielleicht auch in den nächsten Jahren nicht ein·gehalten werden.


Nachrichten anhören

Noch mehr Schulden wegen Corona
Audio [SR.de, (c) SR, 29.07.2021, Länge: 01:13 Min.]
Noch mehr Schulden wegen Corona


Wörter·buch

Corona·virus

Das Corona·virus heißt auch SARS-CoV-2-Virus. Das Virus kann Menschen krank machen. Die Krankheit heißt auch Covid-19. Sie können Fieber, Husten oder Probleme beim Atmen bekommen. Die meisten Menschen denken: Ich bin erkältet. Für einige Menschen ist das Virus aber besonders gefährlich. Sie müssen im Krankenhaus behandelt werden. Sie können sogar daran sterben. Besonders aufpassen müssen deshalb zum Beispiel:

  • ältere Menschen ab 50-60 Jahren
  • Menschen mit einer Lungen·krankheit wie Asthma oder Bronchitis
  • Menschen mit der Zucker·krankheit Diabetes mellitus
  • Menschen mit einer Krebs·erkrankung
  • Menschen mit einer Herz·erkrankung Menschen mit einem schwachen Immun·system

Die wichtigsten Informationen zum Corona·virus hat auch das Bundes·gesundheits·ministerium auf seiner Internetseite in leichte Sprache zusammen·gefasst. Dafür müssen Sie auf diesen Link klicken: https://www.zusammengegencorona.de/leichtesprache/


Finanz·minister

Der Finanz·minister ist Chef des Finanz·ministeriums. Der Finanz·minister kümmert sich um die Geld·angelegenheiten eines Landes.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja