Matthias Maurer Ankunft Kennedy Space Center, Florida (Foto: Imago/UPI Photo/Joe Marino)

Weltraum·flug muss verschoben werden

  04.11.2021 | 15:30 Uhr

Der Weltraum·flug von Astro·naut Matthias Maurer ist noch einmal verschoben worden. Weil das Wetter schlecht ist, kann Maurer nicht starten.

Als erster Saarländer wird Matthias Mauer mit einer Rakete zu der Weltraum·station ISS fliegen. Die Weltraum·station ISS ist so etwas ähnliches wie ein Raum·schiff.

Eigentlich sollte Matthias Maurer schon am 30. Oktober zur Weltraum·station ISS fliegen. Der Flug musste aber schon viermal verschoben werden. Matthias Maurer kommt aus dem saarländischen Ort Oberthal.


Nachrichten anhören

Weltraum·flug muss verschoben werden
Audio [SR.de, (c) SR, 04.11.2021, Länge: 00:59 Min.]
Weltraum·flug muss verschoben werden


Wörterbuch


Welt·raum

Wenn wir zum Himmel gucken, gucken wir in den Welt·raum. Der Welt·raum ist riesig groß. Im Welt·raum sind alle Sterne und alle Planeten: Auch die Erde, die Sonne und der Mond sind im Weltraum. Astronauten fliegen in den Welt·raum, um ihn zu erforschen.


Astro·naut

Astro·nauten sind Raumfahrer. Sie fliegen mit Raketen in den Welt·raum. Astro·nauten sind auch Forscher. Sie wollen viel über den Himmel, die Sterne und die Erde erfahren.


Internationalen Raum·station ISS

Die internationale Weltraum·station ISS schwebt rund 400 Kilometer über der Erde. Sie fliegt immer im Kreis um die Erde herum. Dort leben für mehrere Woche Astronauten und führen Experimente durch. Die Astronauten kommen aus verschiedenen Ländern.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja