Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch)

Mann nach Messer·stich an einer Haltestelle gestorben

  07.10.2021 | 15:30 Uhr

Ein Mann hat am Dienstag·mittag (5. Oktober) an einer Saarbahn·haltestelle in Saarbrücken einen Mann schwer verletzt. Das Opfer war 36 Jahre alt. Der Täter hat mit einem Messer in den Ober·körper des Mannes gestochen. Der Täter ist auch 36 Jahre alt.

Mehrere Menschen haben die Tat gesehen. Sie riefen einen Krankenwagen und die Polizei. Der verletzte Mann starb im Kranken·haus.

Die Polizei sagt: Die Männer hatten Streit. Bei dem Streit ging es um Geld. Der Täter ist zunächst geflüchtet. Später ist er aber zur Polizei gegangen. Jetzt ist er im Gefängnis.


Nachrichten anhören

Mann nach Messer·stich an einer Haltestelle gestorben
Audio [SR.de, (c) SR, 07.10.2021, Länge: 00:57 Min.]
Mann nach Messer·stich an einer Haltestelle gestorben


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja