Polizei (Symbolbild) (Foto: picture alliance / dpa | Oliver Dietze)

71-Jähriger in Sulzbach getötet

 

In Sulzbach ist ein 71-jähriger Rollstuhl·fahrer getötet worden. Die Tat war sehr grausam. Das Opfer war mit sehr vielen Messer·stichen an Hals und Oberkörper verletzt worden.

Was war passiert? Der 71-Jährige war am Samstag (14.05) in seiner Wohnung gefunden worden. Eine Nachbarin hatte die Polizei angerufen. Sie hatte an der Wohnungs·tür des Mannes geklingelt und geklopft. Nachdem der Mann nicht reagiert hat, hat die Nachbarin die Polizei alarmiert.

Am Sonntagabend (15.05) hat die Polizei einen Verdächtigen fest·genommen. Er soll am Freitag (13.05.) in der Nähe der Wohnung des Opfers gesehen worden sein. Das haben Zeugen gesagt. Der Mann sitzt jetzt im Gefängnis in Untersuchungs·haft. Dort kann er für eine bestimmte Zeit festgehalten werden - auch wenn noch nicht feststeht, ob er wirklich der Täter war.


Nachricht anhören

71-Jähriger in Sulzbach grausam getötet
Audio [SR.de, (c) SR, 19.05.2022, Länge: 01:13 Min.]
71-Jähriger in Sulzbach grausam getötet


Zeuge

Ein Zeuge ist ein Mensch, der etwas beobachtet hat. Ein Zeuge kann zum Beispiel bei der Polizei oder vor einem Gericht aussagen. Er kann helfen, Verbrecher zu fangen und zu bestrafen.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja