Symbolbild: Landtagswahl im Saarland 2022 (Foto: B. Heitz/SR)

Was ist eine Landtags·wahl?

 

Deutschland hat 16 Bundes·länder. Jedes Bundes·land hat einen Landtag. Die Saarländer wählen die Parteien für den Landtag. Die Parteien sagen vor der Wahl, welche Politiker sie im Landtag haben wollen.

Bei der Landtags·wahl wird entschieden, welche Politiker in den Landtag kommen. Hat eine Partei viele Stimmen, kommen viele Politiker von dieser Partei in den Landtag. Sie heißen Landtags·abgeordnete.

Im Saarland sind 51 Männer und Frauen im Landtag. Im Saarland wird alle 5 Jahre ein neuer Landtag gewählt. Die nächste Landtag·wahl ist am 27. März.

Was machen die Landtags·abgeordneten?

Blick in den Plenarsaal des Landtages während einer Sitzung (Foto: dpa/Oliver Dietze)

Die Landtags·abgeordneten treffen sich zu Sitzungen im Landtag. Die Landtags·abgeordneten reden dort über wichtige Fragen. Sie streiten auch oft über wichtige Dinge. Sie machen Gesetze und Regeln für das Saarland, zum Beispiel für:

  • die Schulen,

  • die Krankenhäuser,

  • die Polizei.

Die Landtags·abgeordneten wählen den Ministerpräsidenten. Der Ministerpräsident sagt, wer in der Regierung Minister wird.

Dieser Text ist nur in männlicher Sprache geschrieben. Zum Beispiel steht im Text nur das Wort Wähler. Das Wort Wählerin steht nicht im Text. Wir meinen immer auch die Frauen.


Nachrichten anhören

Was ist eine Landtags·wahl?
Audio [SR.de, (c) SR, 17.03.2022, Länge: 01:37 Min.]
Was ist eine Landtags·wahl?


Wörterbuch


Bundes·land/Bundes·länder

In Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Das Saarland ist ein Bundes·land. Andere Bundes·länder sind zum Beispiel Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen.


Saarländischer Landtag (Foto: SR)
Saarländischer Landtag

Landtag

Im Landtag sitzen Politiker von den Parteien. Der Landtag wird alle 5 Jahre neu gewählt. Er entscheidet über Fragen, die alle Menschen im Saarland betreffen. Er beschließt Gesetze, die für alle Menschen im Saarland gelten.


Partei

Eine Partei ist eine Gruppe von Menschen mit einer ähnlichen politischen Meinung. Parteien können an Wahlen teilnehmen. Wenn sie in Parlamente wie einen Landtag gewählt werden, können sie Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen. 


Politikerin/Politiker

In der Politik geht es darum, wie Menschen in einem Land ihr Zusammen·leben regeln. In Deutschland wählen wir deshalb Politiker. Die Politiker machen dann Gesetze. Diese Gesetze sind Regeln, die dann für alle gelten.


Landtags·wahl

Im Saarland werden die Politiker für den Landtagalle 5 Jahre gewählt. Diese Wahl heißt Landtags·wahl.


Minister·präsidentin / Minister·präsident

Der Minister·präsident ist in einem Bundes·land der Chef der Regierung. Man sagt deshalb auch: Der Minister·präsident regiert das Bundes·land. In Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Das Saarland ist eines davon.


Ministerin/Minister

Eine Ministerin oder ein Minister ist die Chefin oder der Chef eines Ministeriums. Das ist eine Behörde der Bundes·regierung oder der Landes·regierung. Ein Minister arbeitet in der Regierung. Er kümmert sich zum Beispiel um:

  • Wirtschaft
  • Geld
  • Umwelt. 

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja