Die Hermann Neuberger Sportschule in Saarbrücken (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Erste LSVS-Mitarbeiter verlieren ihren Job

  02.08.2018 | 15:50 Uhr

Der Landes·sport·verband für das Saarland hat den ersten beiden Mit·arbeitern gekündigt. Sie müssen gehen, weil der LSVS zu wenig Geld hat. Einer der beiden Mit·arbeiter hat schon ein Angebot für einen neuen Job bekommen. Der andere Mit·arbeiter bekommt Hilfe bei der Stellen·suche.

Noch mehr Mit·arbeiter müssen den LSVS verlassen - bis zu 40 Menschen. Das geht aber nicht einfach so. Der Personal·rat muss erst noch zustimmen.

Der Landes·sport·verband hat jahre·lang viel mehr Geld ausgegeben als er eingenommen hat. Deshalb fehlen jetzt viele Millionen Euro.

Der LSVS hat unter anderem Geld von der landes·eigenen Lotterie·gesellschaft Saartoto bekommen. Wofür hat der Landes·sport·verband das Geld ausgegeben? Das untersucht jetzt die Staats·anwaltschaft. Sie will in dieser Woche deshalb 3 wichtige saarländische Minister befragen.

Nachrichten anhören

Erste LSVS-Mitarbeiter verlieren ihren Job
Audio [SR.de, (c) SR, 02.08.2018, Länge: 01:16 Min.]
Erste LSVS-Mitarbeiter verlieren ihren Job


Wörterbuch

Landes·sport·verband (LSVS)

Der Landes·sport·verband für das Saarland heißt auch „LSVS“. Er gibt den Sport·vereinen im Saarland Geld für ihre Arbeit. Außerdem baut er Sport·plätze und organisiert große Sport·feste. Der LSVS hat seine Büros an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken.


Personal·rat

Der Personal·rat ist eine Versammlung von Mit·arbeitern - zum Beispiel in einer Firma oder auch in einem Ministerium. Die Mit·arbeiter wählen den Personal·rat. Er setzt sich dann bei den Chefs für die Interessen der Mit·arbeiter ein. Der Personal·rat kämpft zum Beispiel dafür, dass Mit·arbeiter nicht einfach gekündigt werden dürfen.


Staats·anwaltschaft

Die Staats·anwaltschaft ist eine Behörde. Dort arbeiten mehrere Staats·anwälte zusammen. Sie kennen sich gut mit Gesetzen aus und prüfen, ob jemand etwas Verbotenes getan hat.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen