Bildcollage: Tobias Hans (CDU), Anke Rehlinger (SPD), Lisa Becker (Die Grünen), Barbara Spaniol (Die Linke), Angelika Hießerich-Peter (FDP) und Christian Wirth (AfD) (Foto: imago/BeckerBredel, SR)

Wahl·kampf für die Landtags·wahl startet

  03.02.2022 | 15:30 Uhr

Am 27. März wird im Saarland ein neuer Landtag gewählt. Die Parteien starten jetzt in den Wahl·kampf. Das machen sie wegen der Corona·pandemie etwas früher als sonst.

Warum beginnt der Landtagswahlkampf früher? Wahrscheinlich nutzen viele Menschen die Briefwahl. Sie wählen dann schon vor dem 27. März. Deswegen stellen die Parteien schon jetzt ihre Wahl·programme vor. Darin sagen die Parteien, was sie im Saarland verändern wollen.

Die CDU hat zum Beispiel gesagt: Wir wollen die Kitagebühren im Saarland abschaffen. Im Wald sollen keine neuen Windräder gebaut werden. Auch die SPD fordert kostenlose Kitaplätze. Die SPD will ihr Wahl·programm nächste Woche vorstellen. Die Grünen wollen vor allem die Erneuerbaren Energien ausbauen. Sie sagen: Das muss viel schneller gehen. Die FDP will zum Beispiel kleinere Klassen in den Grundschulen, mehr Ganztags·schulen und weniger Landkreise im Saarland.


Informationen zur Landtags·wahl in einfacher Sprache: www.sr.de/sr/home/nachrichten/nachrichten_einfach/ne_ltw22_dossier_100.html


Nachrichten anhören

Wahl·kampf für die Landtags·wahl startet
Audio [SR.de, (c) SR, 03.02.2022, Länge: 01:00 Min.]
Wahl·kampf für die Landtags·wahl startet


Wörterbuch


Corona·virus

Das Corona·virus heißt auch SARS-CoV-2-Virus. Das Virus kann Menschen krank machen. Die Krankheit heißt auch Covid-19. Sie können Fieber, Husten oder Probleme beim Atmen bekommen. Die meisten Menschen denken: Ich bin erkältet. Für einige Menschen ist das Virus aber besonders gefährlich. Sie müssen im Krankenhaus behandelt werden. Sie können sogar daran sterben. Besonders aufpassen müssen deshalb zum Beispiel:

  • ältere Menschen ab 50-60 Jahren
  • Menschen mit einer Lungen·krankheit wie Asthma oder Bronchitis
  • Menschen mit der Zucker·krankheit Diabetes mellitus
  • Menschen mit einer Krebs·erkrankung
  • Menschen mit einer Herz·erkrankung Menschen mit einem schwachen Immun·system

Die wichtigsten Informationen zum Corona·virus hat auch das Bundes·gesundheits·ministerium auf seiner Internetseite in leichte Sprache zusammen·gefasst. Dafür müssen Sie auf diesen Link klicken: https://www.zusammengegencorona.de/leichtesprache/


Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien ist ein Oberbegriff für Energie•quellen, die das Klima nicht schädigen. Dazu gehören zum Beispiel

- Wind•energie, die mit Windrädern erzeugt werden
- Sonnen•energie, die mit Solar•anlagen erzeugt wird

Häufig wird Energie noch mit Kohle oder Öl erzeugt. Das ist aber nicht nur schlecht fürs Klima. Irgendwann können alle Kohle- und Ölvorräte leer sein. Sie können nicht mehr erneuert werden. Sonne und Wind wird es aber immer geben. Deswegen heißen diese Energiequellen erneuerbar.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja