Jeanne Dillschneider (M) stimmt auf dem Landesparteitag des Landesverbandes Saarland Bündnis 90/Die Grünen ab.  (Foto: picture alliance/dpa | Oliver Dietze)

Grünen-Liste im Saarland nicht wähl·bar

  05.08.2021 | 16:00 Uhr

Die Liste der Grünen kann im Saarland bei der Bundes·tags·wahl nicht ge·wählt werden. Das haben die Wahl·leiter im Bund und im Land entschieden. Beide sagen: Die Grünen haben bei ihrer Listen·wahl einen großen Fehler gemacht.

Was ist passiert? Die saarländischen Grünen haben die Mitglieder aus der Stadt Saarlouis bei der Wahl nicht mit·entscheiden lassen. Die Grünen haben gesagt: Die Gruppe aus Saarlouis ist nicht korrekt zusammen·gestellt worden.

Das sieht die Landes·wahl·leiterin Monika Zöllner anders. Sie ist für die Wahlen im Saarland zuständig. Monika Zöllner sagt: Die Grünen aus Saarlouis haben eigentlich mit·wählen dürfen.

Das hat auch der Bundes·wahl·leiter Georg Thiel so gesehen. Er ist für die Wahlen in ganz Deutschland zuständig.

Für die Grünen im Saarland ist das ein großes Problem. Denn die Liste ist die beste Möglich·keit, nach der Wahl Mitglieder in den Bundes·tag zu schicken. Die Grünen im Saarland haben dafür eigentlich Jeanne Dillschneider ge·wählt. Diese Wahl ist jetzt aber nicht gültig.

Die Bundes·tags·wahl ist am 26. September.


Nachrichten anhören

Grünen-Liste im Saarland nicht wähl·bar
Audio [SR.de, (c) SR, 05.08.2021, Länge: 01:31 Min.]
Grünen-Liste im Saarland nicht wähl·bar


Wörter·buch

Grüne

Die Grünen sind eine Partei in Deutschland. Den Grünen sind vor allem Umwelt·politik und soziale Themen wichtig.


Bundes·tags·wahl

Bei der Bundes·tags·wahl werden in Deutschland alle 4 Jahre die Abgeordneten für den Bundes·tag gewählt. Das sind mehr als 600 Frauen und Männer, die im Bundestag sitzen. Sie treffen für alle Menschen in Deutschland Entscheidungen und bestimmen zum Beispiel die Gesetze.


Bundes·tag

Im deutschen Bundes·tag in Berlin arbeiten viele Abgeordnete. Es sind Frauen und Männer aus verschiedenen Parteien. Die Abgeordneten treffen für alle anderen Menschen in Deutschland Entscheidungen. Sie bestimmen die Gesetze in Deutschland. Die Abgeordneten werden alle 4 Jahre gewählt. Das ist die Bundestags·wahl. Wenn Parteien vor der Wahl Werbung für sich machen, dann nennt man das: Bundestags·wahl·kampf.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja