Gedenkstätte Neue Bremm (Foto: SR)

Besuche in Gedenk·stätten

  30.01.2020 | 16:00 Uhr

Die Fraktionen im Land·tag fordern: Jugendliche sollten in ihrer Schul·zeit mindestens einmal eine Gedenk·stätte für die Opfer des National·sozialismus besuchen.

In Deutschland gab es schon einmal sehr viel Hass. Vor ungefähr 85 Jahren gab es in Deutschland die National·sozialisten. Die National·sozialisten haben Menschen der Religion Judentum gehasst. Die National·sozialisten haben auch Menschen mit Behinderungen, anderen Religionen oder Menschen mit anderen Meinungen gehasst. Diese Menschen wurden in großen Lagern eingesperrt. Dort mussten diese Menschen schwer arbeiten und wurden dann umgebracht.

Eines dieser Lager hieß: Auschwitz. Dort haben die National·sozialisten über 1 Million Menschen umgebracht. Vor 75 Jahren wurde das Lager von russischen Soldaten befreit. Das war am 27. Januar 1945.

Die Fraktionen im saarländischen Land·tag sagen: Massen·mord und so viel Hass dürfen in Deutschland nie mehr passieren. Die Fraktionen sagen deshalb: Junge Menschen sollten in ihrer Schul·zeit mindestens einmal eine Gedenk·stätte für die Opfer der National·sozialisten besuchen.


Nachrichten anhören

Besuche in Gedenk·stätten
Audio [SR.de, (c) SR, 30.01.2020, Länge: 02:00 Min.]
Besuche in Gedenk·stätten


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja