Annegret Kramp-Karrenbauer (Foto: picture alliance/Carsten Koall/dpa)

Annegret Kramp-Karrenbauer will CDU-Chefin werden

  31.10.2018 | 16:15 Uhr

Bundes·kanzlerin Merkel hat am Montag (29.10.) alle überrascht. Sie hat gesagt: Ich will nicht mehr Chefin der Partei CDU bleiben. Für dieses Amt will sich jetzt die Saarländerin Annegret Kramp-Karrenbauer bewerben.

Annegret Kramp-Karrenbauer wohnt in Püttlingen und war bis Februar 2018 Minister·präsidentin des Saarlandes. Danach ist sie General·sekretärin der CDU in Berlin geworden. Das heißt, sie ist eine der engsten Mitarbeiterinnen der Bundes·kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel.

Im Dezember wählt die CDU auf einem Bundes·parteitag eine neue Chefin oder einen neuen Chef. Es gibt mehrere Politiker, die diesen Job machen wollen. Neben Annegret Kramp-Karrenbauer sind es:

  • Bundes·gesundheits·minister Jens Spahn

  • der frühere Vorsitzende der Bundes·tags·fraktion, Friedrich Merz

Annegret Kramp-Karrenbauer hat gute Chancen, neue Chefin der CDU zu werden. Viele Politiker in der Partei finden sie gut.


Nachrichten anhören

Annegret Kramp-Karrenbauer will CDU-Chefin werden
Audio [SR.de, (c) SR, 31.10.2018, Länge: 01:21 Min.]
Annegret Kramp-Karrenbauer will CDU-Chefin werden
Bundes·kanzlerin Merkel hat am Montag (29.10.) alle überrascht. Sie hat gesagt: Ich will nicht mehr Chefin der Partei CDU bleiben. Für dieses Amt will sich jetzt die Saarländerin Annegret Kramp-Karrenbauer bewerben.


Wörterbuch


General·sekretär

Der General·sekretär gehört zur Führung einer Partei. Er arbeitet sehr eng mit dem Partei·chef zusammen und organisiert zum Beispiel die Wahl·kämpfe und die Partei·tage


CDU

Die CDU ist eine große Partei in Deutschland. Die Abkürzung bedeutet: Christlich Demokratische Union.


Bundes·parteitag

Ein Partei·tag ist eine Versammlung. Dort treffen sich viele Mitglieder einer Partei. Der Part·eitag kann zum Beispiel einen neuen Partei·chef wählen. Der Partei·tag kann auch beschließen, wofür sich die Partei einsetzen soll.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen