Kiebitz  (Foto: Roland Scheidemann/dpa)

Bald kein Kiebitz mehr im Saarland

  12.12.2019 | 16:00 Uhr

Der Kiebitz ist ein Vogel. Ihn wird es im Saarland bald nicht mehr geben. Man sagt dazu: Der Kiebitz ist vom Aussterben bedroht.

Im Moment gibt es den Kiebitz nur noch 5 oder 6 Mal im Saarland. Er lebt vor allem im Beeder Bruch. Das ist in der Nähe der Stadt Homburg.

Warum gibt es den Kiebitz nicht mehr so oft? Der Kiebitz lebt normalerweise in einer großen Wiese. Er baut sein Nest nicht auf einem Baum, sondern auf dem Boden. Im Saarland gibt es aber immer weniger Wiesen, wo der Kiebitz leben kann. Deshalb stirbt er aus.

Wie sieht der Kiebitz aus?

  • Die Federn am Kopf sind länger als alle anderen und ragen in die Luft
  • Die Federn schimmern fast überall grün-grau
  • Der Bauch ist weiß
  • Er ist etwa 30 Zentimeter lang


Nachrichten anhören

Bald kein Kiebitz mehr im Saarland
Audio [SR.de, (c) SR, 12.12.2019, Länge: 01:10 Min.]
Bald kein Kiebitz mehr im Saarland


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja