Preisverleihung Deutscher Nachbarschaftspreis 2018:  3. Bundessieger ist das Nauwieser Picknick  (Foto: Pressefoto/Liselotte Hartmann)

Integrations·preis für Saarbrücker Projekt

  13.09.2018 | 16:30 Uhr

Die Initiative "Nauwieser Viertel" aus Saarbrücken veranstaltet 2 Mal im Jahr ein Picknick. Das ist ein Essen unter freiem Himmel. Die Initiative will so Menschen zusammen·bringen - auch für mehr Integration. Das Projekt hat jetzt beim Deutschen Nachbar·schafts·preis den 3. Platz erreicht.

Die Initiative "Nauwieser Viertel" bekommt dafür insgesamt 7-Tausend Euro. Die Jury des Preises hat gesagt: Die Initiative "Nauwieser Viertel" stärkt die Gemeinschaft vor Ort. Sie bringt Nachbarn zusammen. Das fördert auch das Verständnis für·einander.

Die Initiative "Nauwieser Viertel" gibt es schon seit dem Jahr 2014. Sie organisiert nicht nur gemeinsame Essen. Sie organisiert auch:

  • Spenden·aktionen für arme Kinder

  • Kunst·projekte

  • Aufräum·aktionen und Müll·sammeln

Die Initiative "Nauwieser Viertel" will das Preis·geld für neue Projekte benutzen.

Nachrichten anhören

Integrations·preis für Saarbrücker Projekt
Audio [SR.de, (c) SR, 13.09.2018, Länge: 01:17 Min.]
Integrations·preis für Saarbrücker Projekt


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen