Wohnheim für Menschen mit Behinderung (Foto: picture alliance / dpa | Jens Büttner)

Mehr Hilfe für Menschen mit Behinderung gefordert

 

Für Menschen mit Behinderung wird im Saarland zu wenig getan. Das sagt der Beauftragte für Menschen mit Behinderung Daniel Bieber. Er sagt: Es ist falsch, dass viele junge Menschen mit Behinderung in Pflegeheimen für alte Menschen leben müssen. Er sagt auch: Die Landes·regierung muss dafür sorgen, dass mehr Pflegeheime für junge Menschen mit Behinderung gebaut werden.

Es gibt noch mehr Kritik. Der Verband Körperbehinderter sagt: Für viele Menschen mit einer körperlichen Behinderung ist das Leben immer noch nicht einfach. Zum Beispiel für Menschen im Rollstuhl. Sie kommen in viele Geschäfte nicht rein, weil es dort Treppen gibt. Und viele Wohnungen für Menschen im Rollstuhl sind zu klein.


Nachricht anhören

Mehr Hilfe für Menschen mit Behinderung gefordert
Audio [SR.de, (c) SR, 08.12.2022, Länge: 01:03 Min.]
Mehr Hilfe für Menschen mit Behinderung gefordert


Wörterbuch


Behinderung

Die Vereinten Nationen (UN) sagen: Zur Gruppe der Menschen mit Behinderungen zählen Menschen, die

  • körperliche,
  • seelische
  • oder geistige Probleme haben.

Wegen dieser Probleme können Behinderte nicht wie ein nicht behinderter Mensch in der Gesellschaft leben. Gleichzeitig werden die Menschen aber auch durch die Gesellschaft behindert. Ein Beispiel: Ein Rollstuhlfahrer kann ein Gebäude nicht betreten, wenn es nur Treppen, aber keine Rampe gibt.

Landes·regierung

Eine Landes·regierung führt ein Bundes·land. Sie sagt, was in der Politik gemacht wird. Eine Landes·regierung besteht aus dem Minister·präsidenten und mehreren Ministern.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja