Matthias Maurer auf der ISS (Foto: ESA/Matthias Maurer)

Gruß·botschaft aus dem Welt·raum

  16.12.2021 | 15:46 Uhr

Der Astronaut Matthias Maurer hat von der Internationalen Raum·station ISS eine Gruß·botschaft für das Saarland geschickt. Matthias Maurer ist der erste Saarländer im Welt·raum.

Matthias Maurer sagt: ich bin jetzt dort angekommen, wo ich immer hinwollte. Ich habe mich gut auf der ISS eingelebt. Seine wichtigste Botschaft ist: Es gibt keine Grenzen. Alle Menschen sind für die gemeinsame Heimat und den Erhalt der Erde verantwortlich.

Maurer ist der zwölfte Deutsche im Welt·raum. Er wird noch 5 Monate auf der Internationalen Raum·station ISS verbringen. Der Saarländer ist Wissenschaftler und wird im Welt·raum viele Versuche machen. Dann wird Matthias Maurer von seiner Arbeit berichten.


Nachrichten anhören

Gruß·botschaft aus dem Welt·raum
Audio [SR.de, (c) SR, 16.12.2021, Länge: 01:05 Min.]
Gruß·botschaft aus dem Welt·raum


Wörterbuch


Astro·naut

Astro·nauten sind Raumfahrer. Sie fliegen mit Raketen in den Welt·raum. Astro·nauten sind auch Forscher. Sie wollen viel über den Himmel, die Sterne und die Erde erfahren.


Welt·raum

Wenn wir zum Himmel gucken, gucken wir in den Welt·raum. Der Welt·raum ist riesig groß. Im Welt·raum sind alle Sterne und alle Planeten: Auch die Erde, die Sonne und der Mond sind im Weltraum. Astronauten fliegen in den Welt·raum, um ihn zu erforschen.


Internationale Raum·station ISS

Die Internationale Weltraum·station ISS schwebt rund 400 Kilometer über der Erde. Sie fliegt immer im Kreis um die Erde herum. Dort leben für mehrere Woche Astronauten und führen Experimente durch. Die Astronauten kommen aus verschiedenen Ländern.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja