gelbe Tonne für Plastikmüll (Foto: SR)

Fast alle Saarländer bekommen die Gelbe Tonne

  10.06.2020 | 15:00 Uhr

Die Saarländer sammeln ihren Plastik·müll bislang in Gelben Säcken. Das ändert sich ab dem kommenden Jahr. In fast allen Städten und Gemeinden bekommen die Bürger dann eine Gelbe Tonne. Das hat der Entsorgungs·verband Saar (EVS) beschlossen.

Der EVS ist für die Müll·entsorgung zuständig. Er sagt: Die Einführung der Gelben Tonne sorgt für mehr Sauberkeit. Gelbe Säcke sind oft kaputt gegangen oder bei starkem Wind herum·geflogen. Der Müll verteilte sich dann auf der Straße.

Die neuen Tonnen werden kostenlos verteilt und alle zwei Wochen geleert. Wer mehr Müll hat, kann ihn zusätzlich in durchsichtigen Säcken neben der Tonne bereit stellen. Diese Säcke müssen die Bürger selbst besorgen.

Nur in vier Kommunen bleibt es beim Gelben Sack und zwar in:

  • Wadgassen

  • Eppelborn

  • Mettlach und

  • St. Ingbert.

Der Sack soll aber etwas dicker werden und nicht mehr so leicht kaputt gehen.


Nachrichten anhören

Fast alle Saarländer bekommen die Gelbe Tonne
Audio [SR.de, (c) SR, 10.06.2020, Länge: 01:21 Min.]
Fast alle Saarländer bekommen die Gelbe Tonne


Wörterbuch

Gelber Sack / Gelbe Tonne

Einen Gelben Sack oder eine Gelbe Tonne nimmt man, um den Müll zu trennen. In einen Gelben Sack oder in die Gelbe Tonne kommt Verpackungs·müll. Alle Verpackungen, die einen Grünen Punkt haben. Das sind Verpackungen aus Plastik und Metall. Also zum Beispiel Joghurt·becher oder Konserven·dosen. Die Sachen aus dem Gelben Sack kann man wieder verwerten. Das heißt: Aus ihnen werden neue Dinge hergestellt.

Auch Papier·müll und Glas werden gesondert gesammelt. Dafür stehen in vielen Orten große Container. Der übrige Müll kommt in die graue Tonne.


Kommune

Kommune ist ein anderes Wort für eine Stadt oder eine Gemeinde. Im Saarland gibt es 52 Kommunen.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja