NIES - Frau stirbt bei Sturz aus Achterbahn (Foto: picture alliance/dpa | Thomas Frey)

Frau stirbt bei Sturz aus Achter·bahn

 

Eine Frau aus dem Saarland ist in einem Freizeit·park an der Mosel aus einer fahrenden Achter·bahn gefallen. Sie fiel acht Meter nach unten und starb.

Warum die Frau aus der Achter·bahn gefallen ist, weiß man noch nicht. Die Polizei sagt: Höchstwahrscheinlich war es ein Unfall. Warum der Unfall passiert ist, wird aber weiter untersucht. Der Freizeit·park in der Nähe der Stadt Cochem hat inzwischen wieder geöffnet. Mit der Achter·bahn darf man aber noch nicht wieder fahren. Sie wird noch von Experten untersucht.


Nachricht anhören

Frau stirbt bei Sturz aus Achter·bahn
Audio [SR.de, (c) SR, 11.08.2022, Länge: 00:47 Min.]
Frau stirbt bei Sturz aus Achter·bahn


Wörterbuch


Freizeitpark

Ein Freizeitpark ist ein großes Gelände, auf dem man in seiner Freizeit Spaß haben kann. Man zahlt Eintritt und kann dann viele Sachen zur Unterhaltung nutzen: zum Beispiel Karussells, Achterbahnen, Ausstellungen und Shows.


Achterbahn

Achterbahnen gibt es auf Freizeitparks und großen Volksfesten. In einer Achterbahn sitzt man mit vielen Leuten in einem Wagen und fährt dann sehr schnell eine Strecke mit vielen Kurven, auf der es oft auch sehr schnell nach oben und nach unten geht. Vielen Leuten macht das Spaß.


Experte

Ein Experte ist jemand, der von einer Sache mehr weiß als andere. Experten werden auich Fach·leute genannt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja