Flammen schlagen aus einem Fenster in einem brennenden Haus in Neunkirchen. (Foto: Brandon Lee Posse)

Frau stirbt bei einem Wohnhaus·brand in Neunkirchen

 

Eine Frau ist am Donnerstag (29. Dezember) bei einem Feuer in einem Wohn·haus in Neunkirchen gestorben. Die Frau war 68 Jahre alt. Das Feuer war um 0.40 Uhr ausgebrochen. 14 Menschen sind verletzt worden.

Unter den verletzten Menschen sind auch Kinder. In dem Wohn·haus gab es mehrere Wohnungen. 11 Bewohner konnten nicht selbst nach draußen laufen. Die Feuer·wehr musste sie retten. Dazu benutzte die Feuer·wehr eine lange Leiter. 120 Feuer·wehr·leute haben das Feuer gelöscht.

In dem Haus kann jetzt niemand mehr wohnen. Wieso hat es in dem Haus gebrannt? Das weiß die Polizei noch nicht. Das Haus muss repariert werden. Das kostet viel Geld.


Nachricht anhören

Frau stirbt bei einem Wohnhaus·brand in Neunkirchen
Audio [SR.de, (c) SR, 29.12.2022, Länge: 01:03 Min.]
Frau stirbt bei einem Wohnhaus·brand in Neunkirchen

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja