Deutlich erkennbar abgestorbene Äste an der Krone einer Esche (Fraxinus excelsior) (Foto: dpa/Patrick Pleul)

Viele Eschen sterben ab

  13.06.2019 | 16:00 Uhr

Am vergangenen Sonntag sind in 10 kleineren Gemeinden im Saarland neue Rathaus·chefs gewählt wurden. Nur in 3 Gemeinden können die bisherigen Bürgermeister weiter·machen. In allen anderen Gemeinden gibt es neue Chefs.

Viele kranke Bäume mussten bereits gefällt werden. Das ist nicht nur ein Problem für die Umwelt. Das Holz von Eschen ist sehr wertvoll. Es wird unter anderem für Möbel und für Werkzeug·griffe verwendet.

Wie können die Bäume noch gerettet werden? Es gibt einzelne Eschen, die durch den Pilz nicht krank werden. Man sagt: Sie sind resistent. Forscher hoffen nun, diese resistenten Bäume zu vermehren. Bislang haben sie aber noch keinen Erfolg.


Nachrichten anhören

Viele Eschen sterben ab
Audio [SR.de, (c) SR, 13.06.2019, Länge: 01:00 Min.]
Viele Eschen sterben ab


Wörterbuch

Esche

Die Esche ist ein Laubbaum. Er kann bis zu 40 Meter hoch und bis zu 300 Jahre alt werden.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen