Ein Polizist zeigt eine Bodycam zur Videoaufzeichnung. (Foto: picture alliance/Kay Nietfeld/dpa)

Sollen Polizei·einsätze in Wohnungen gefilmt werden?

  31.01.2019 | 16:30 Uhr

Seit einem Jahr tragen einzelne Polizisten im Saarland eine Video·kamera an ihrer Uniform. Damit können sie Einsätze filmen. Innen·minister Klaus Bouillon von der CDU findet die Kameras gut. Er sagt: Jetzt greifen weniger Leute die Polizisten an.

Bisher dürfen die Kameras aber nicht überall eingeschaltet werden. In der Wohnung sind sie verboten. Das will Bouillon ändern. Er sagt: Gerade in der Wohnung greifen Leute oft die Polizei an.

Manche Politiker finden Bouillons Plan aber nicht gut. Dennis Lander von der Partei Die Linke sagt: Die Wohnung von Menschen ist durch das Gesetz besonders geschützt. Wir wollen nicht, dass dort gefilmt wird.


Nachrichten anhören

Sollen Polizei·einsätze in Wohnungen gefilmt werden?
Audio [SR.de, (c) SR, 31.01.2019, Länge: 00:59 Min.]
Sollen Polizei·einsätze in Wohnungen gefilmt werden?


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen