Feuerwerk über Saarbrücken (Foto: imago images / Becker&Bredel)

Nicht besonders viele Einsätze in der Silvester·nacht

  02.01.2020 | 16:19 Uhr

Das neue Jahr 2020 hat im Saarland ruhig begonnen. Das sagt die Polizei. Polizei und Feuerwehr mussten in der Silvester·nacht etwa 320 Mal ausrücken. Es gab weniger Schlägereien, aber mehr Brände.

In der Silvester·nacht hat es im Saarland viele kleinere Brände gegeben. Die Feuerwehren mussten zum Beispiel brennende Mülltonnen, brennende Hecken und brennenden Sperrmüll löschen. Die meisten Feuer wurden absichtlich gelegt.

Außerdem gab es in der Silvester·nacht einige Schlägereien. Es waren aber weniger als vor einem Jahr.


Nachrichten anhören

Nicht besonders viele Einsätze in der Silvester·nacht
Audio [SR.de, (c) SR, 02.01.2020, Länge: 00:52 Min.]
Nicht besonders viele Einsätze in der Silvester·nacht


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja