Weißes Schild: "Geschlossen" in einem Geschäft (Foto: dpa/CHROMORANGE / BILDERBOX)

Geschäfte sollen an Feier·tagen geschlossen bleiben

  29.08.2019 | 16:00 Uhr

Im Saarland sollen Geschäfte an Feier·tagen nicht mehr öffnen dürfen. Bisher war das möglich. Ein Gesetz hat das erlaubt. Es heißt Laden·öffnungs·gesetz. Die Abgeordneten der Parteien CDU und SPD im Landtag wollen das Gesetz nun ändern.

Die Parteien sagen: Feier·tage sind nicht zum Einkaufen da. Die Stadt Homburg hatte am Feier·tag Mariä Himmelfahrt das Einkaufen erlaubt. Das Bistum Speyer und die Gewerkschaft Verdi hatten das kritisiert. Sie sagen: An Feier·tagen sollen Menschen nicht arbeiten. Sie sollen mit ihren Familien zusammen sein.

Im Saarland kann man auch an 4 Sonntagen einkaufen. Daran soll sich nichts ändern.


Nachrichten anhören

Geschäfte sollen an Feier·tagen geschlossen bleiben
Audio [SR.de, (c) SR, 29.08.2019, Länge: 00:50 Min.]
Geschäfte sollen an Feier·tagen geschlossen bleiben


Wörterbuch

Feier·tag

An einem Feier·tag wird ein besonderes Ereignis gefeiert. Alle Völker und Kulturen feiern bestimmte Ereignisse. Es gibt kirchliche Feier·tage und gesellschaftliche Feier·tage. An einem Feier·tag müssen Menschen in der Regel nicht arbeiten.


Abgeordnete

Abgeordnete sind gewählte Politiker. Abgeordnete arbeiten in Parlamenten, zum Beispiel im Landtag oder im Bundes·tag. Sie werden von den Bürgern gewählt. Im Gesetz heißen Abgeordnete "Vertreter des Volkes". Im Landtag im Saarland sind 51 Abgeordnete aus verschiedenen Parteien.


Partei

Eine Partei ist eine Gruppe von Menschen mit einer ähnlichen politischen Meinung. Parteien können an Wahlen teilnehmen. Wenn sie in Parlamente wie einen Landtag gewählt werden, können sie Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen.


CDU

Die CDU ist eine Partei in Deutschland. Die Abkürzung bedeutet: Christlich Demokratische Union. Der CDU ist das Christliche besonders wichtig.


SPD

Die SPD ist eine Partei in Deutschland. SPD ist die Abkürzung für Sozial·demokratische Partei Deutschlands. Die SPD nennt sich sozial·demokratisch, weil sie betonen will, dass ihr das Soziale besonders wichtig ist. Damit ist zum Beispiel Gerechtigkeit gemeint.


Bistum Trier/Speyer

Ein Bistum setzt sich aus vielen katholischen Pfarr·gemeinden zusammen und heißt auch Diözese. Der Leiter eines Bistums ist ein Bischof. In Deutschland gibt es zur·zeit 27 Bistümer. Ein großer Teil des Saarlandes gehört zum Bistum Trier. Ein kleiner Teil des Saarlandes gehört zum Bistum Speyer.


Gewerkschaft

Eine Gewerkschaft ist ein Verein für Arbeiter oder Angestellte. Die Gewerkschaft setzt sich zum Beispiel dafür ein, dass Arbeiter mehr Geld bekommen. Und auch dafür, dass die Menschen sichere Arbeit haben. In Deutschland gibt es viele Gewerkschaften. Sie heißen zum Beispiel Verdi oder IG Metall.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen