Der Angeklagte betritt die Anklagebank (Foto: SR)

Gefängnis·strafe für ehemaligen Arzt

 

Ein Gericht in Saarbrücken hat entschieden: Ein ehemaliger Arzt aus Sankt Ingbert muss für 5 Jahre und 3 Monate ins Gefängnis.

Der Arzt war Pathologe. Das heißt: Er untersucht in einem Labor Proben von Patienten, zum Beispiel Blut oder Haut. Ein Pathologe kann daran erkennen, ob ein Mensch die Krankheit Krebs hat. Der Pathologe aus Sankt Ingbert hat aber bei mehreren Menschen falsch entschieden.

Das hatte schwere Folgen für die Patienten. Ein Mann ist un·nötig operiert worden. Er ist nach der Operation gestorben. Einer Frau ist ein großer Teil des Gesichts entfernt worden, obwohl sie nicht krank war.


Nachricht anhören

Gefängnis·strafe für ehemaligen Arzt
Audio [SR.de, (c) SR, 21.07.2022, Länge: 00:59 Min.]
Gefängnis·strafe für ehemaligen Arzt

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja