Dennis Erdmann beim Training (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

Urteil gegen Fußball-Spieler

  16.09.2021 | 14:36 Uhr

Der Fußball-Spieler Dennis Erd·mann darf 8 Wochen nicht für seinen Verein 1. FC Saarbrücken spielen. Ein Gericht hat ihn ge·sperrt. Der Grund: Dennis Erd·mann soll andere Fußball-Spieler beleidigt haben.

Es geht um das Spiel Saarbrücken gegen Magde·burg im August. Mehrere Spieler von Magde·burg sagen: Dennis Erd·mann hat Spieler aus unserer Mann·schaft beleidigt, weil sie nicht aus Deutschland kommen. Das Gericht glaubt den Spielern.

Dennis Erdmann sagt aber: Ich habe niemanden beleidigt. Deshalb haben er und sein Verein 1. FC Saarbrücken Berufung eingelegt. Das heißt, das Gericht muss die Strafe wieder über·prüfen.


Nachrichten anhören

Urteil gegen Fußball-Spieler
Audio [SR.de, (c) SR, 16.09.2021, Länge: 00:59 Min.]
Urteil gegen Fußball-Spieler


Wörterbuch


1. FC Saarbrücken

Der 1. FC Saarbrücken ist eine Fußball·mannschaft aus dem Saarland. Sie wurde schon im Jahr 1903 gegründet. Viele sprechen auch kurz vom FCS. Lange Zeit hat der 1. FC Saarbrücken in Deutschland sogar zu den besten Vereinen gehört. Der FCS spielt seit der Fußball·saison der Jahre 2020 und 2021 wieder in der 3. Liga.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja