Haare schneiden (Foto: Pixabay/jackmac34)

Neue Maßnahmen gegen Corona

  09.04.2020 | 16:00 Uhr

Im Saarland gelten weiterhin strenge Bestimmungen, was man darf und was verboten ist. Damit soll verhindert werden, dass sich das Virus weiter·verbreitet. Einige Regeln sollen dafür sorgen, dass der Schaden für die Menschen und die Betriebe nicht zu groß wird. Die Bestimmungen werden immer wieder ergänzt oder angepasst.

Neu ist zum Beispiel:

Menschen aus dem Ausland müssen erstmal zuhause bleiben

Wenn man aus dem Ausland ins Saarland kommt, muss man zwei Wochen zuhause bleiben. In schwerer Sprache heißt das Quarantäne. In diesen zwei Wochen darf man das Haus oder die Wohnung überhaupt nicht verlassen. Man darf auch keinen Besuch empfangen. Ausserdem muss man sich bei den Behörden melden. Man muss den Behörden sagen, ob man gesund ist oder sich krank fühlt. Wer sich nicht an diese Regel hält, kann bestraft werden. Das kann viel Geld kosten.

Diese Regel gilt aber nicht für alle. Viele Menschen im Saarland müssen jeden Tag über die Grenze nach Frankreich oder Luxemburg. Die Menschen arbeiten in dem einen Land, wohnen aber in dem anderen. Sie müssen dann nicht in Quarantäne.

Friseure dürfen Haare nicht zu·hause schneiden

Die meisten Geschäfte im Saarland sind geschlossen. Auch Friseure müssen ihre Läden zumachen, weil dort zu viele Menschen zusammen·treffen. Jetzt dürfen Friseure ihren Kunden auch zu·hause nicht mehr die Haare schneiden. Denn dafür muss der Friseur den Kunden anfassen. Dabei kann man sich mit dem Corona-Virus anstecken. Deshalb sind auch Haus·besuche verboten.

Gutscheine für ausgefallene Veranstaltungen

Veranstaltungen über Ostern oder in den nächsten Woche sind abgesagt. Wer schon eine Eintritts·karte bezahlt hat, bekommt das Geld nicht zurück. Stattdessen bekommt man einen Gutschein. Diesen Gutschein kann man einlösen, wenn alle Veranstaltungen wieder stattfinden können.

Diese Regelung gilt zum Beispiel für:

  • Eintritts·karten für Theater, Konzerte und Sport·veranstaltungen
  • Dauer·karten für Museen, Zoos, Schwimm·bäder und Fitness·studios


Nachrichten anhören

Neue Maßnahmen gegen Corona
Audio [SR.de, (c) SR, 09.04.2020, Länge: 02:58 Min.]
Neue Maßnahmen gegen Corona



Wörterbuch


Behörde

Eine Behörde ist eine staatliche Einrichtung. Man kann dazu auch Amt sagen. Jede Behörde hat eine bestimmte Aufgabe. Einige Behörden kümmern sich um Flüchtlinge, andere zum Beispiel um den Straßenverkehr oder um Gesundheits·themen.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja