Menschen bummeln durch die Bahnhofstraße in Saarbrücken (Foto: IMAGO/BeckerBredel)

Corona-Beschränkungen werden gelockert

  02.06.2021 | 16:00 Uhr

Im Saarland werden die Corona-Beschränkungen wieder gelockert. Der Grund ist: Immer weniger Menschen stecken sich mit dem Corona ·virus an.

Was ändert sich ab 4. Juni 2021?

  • In den Geschäften braucht man keine Corona ·tests mehr.

  • In Krankenhäusern und Pflege ·einrichtungen kann man Patienten wieder täglich besuchen. Es darf aber nur eine Person kommen. Die Person darf nur eine Stunde lang bleiben.

  • Man darf wieder Sport in Hallen betreiben. Dafür muss man aber einen Corona ·test machen.

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen Sport im Freien machen. Dafür brauchen sie keinen Corona ·test.   

Was ändert sich zum Beispiel ab dem 11. Juni 2021?

  • Die Menschen dürfen wieder draußen vor Lokalen und Restaurants essen und trinken. Dafür brauchen sie keinen Corona ·test mehr.

  • Mehrere Menschen dürfen sich draußen treffen. Dafür brauchen sie keinen Corona ·test.

Wenn die Zahl der Ansteckungen weiter sinkt, gibt es noch weitere Lockerungen. Das sagt Monika Bachmann. Sie ist die Gesundheits ·ministerin im Saarland. Aber sie sagt auch: Alle sollen weiter vorsichtig sein. Sie sollen Abstand halten zu anderen Menschen und sich oft die Hände waschen.


Nachrichten anhören

Corona-Beschränkungen werden gelockert
Audio [SR.de, (c) SR, 02.06.2021, Länge: 01:55 Min.]
Corona-Beschränkungen werden gelockert


Wörterbuch

Corona·virus

Das Corona·virus heißt auch SARS-CoV-2-Virus. Das Virus kann Menschen krank machen. Die Krankheit heißt auch Covid-19. Sie können Fieber, Husten oder Probleme beim Atmen bekommen. Die meisten Menschen denken: Ich bin erkältet. Für einige Menschen ist das Virus aber besonders gefährlich. Sie müssen im Krankenhaus behandelt werden. Sie können sogar daran sterben. Besonders aufpassen müssen deshalb zum Beispiel:

  • ältere Menschen ab 50-60 Jahren
  • Menschen mit einer Lungen·krankheit wie Asthma oder Bronchitis
  • Menschen mit der Zucker·krankheit Diabetes mellitus
  • Menschen mit einer Krebs·erkrankung
  • Menschen mit einer Herz·erkrankung Menschen mit einem schwachen Immun·system

Die wichtigsten Informationen zum Corona·virus hat auch das Bundes·gesundheits·ministerium auf seiner Internetseite in leichte Sprache zusammen·gefasst. Dafür müssen Sie auf diesen Link klicken: https://www.zusammengegencorona.de/leichtesprache/


Gesundheits·minister/Gesund·heits·ministerin  

Der Gesundheits·minister oder die Gesund·heits·ministerin ist der Chef im Gesund·heits·ministerium. Er oder sie kümmert sich um die Gesund·heit der Menschen, um Kranken·häuser, um Pflege·heime und Alten·heime.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja