Ein Beatmungsgerät steht neben einem Krankenbett in einem Behandlungszimmer eines Krankenhauses. (Foto: picture alliance/dpa/dpa/Pool | Axel Heimken)

Wann gelten in Zukunft strenge Corona·regeln?

  02.09.2021 | 15:45 Uhr

Bisher gibt es bei einer hohen 7-Tage-Inzidenz strenge Corona·regeln. Dann dürfen zum Beispiel nur noch wenige Menschen in Geschäfte. Politiker sagen: Es müssen auch noch andere Zahlen eine Rolle spielen.

Welche Zahlen können das sein?

  • Die Zahl der Patienten mit Corona, die auf der Intensiv·station im Krankenhaus beatmet werden.

  • Die Zahl der neuen Patienten mit Corona in den Krankenhäusern.

Welche Rolle spielt künftig noch die 7-Tage-Inzidenz? Da ist noch unklar. Die Politiker beraten darüber.


Nachrichten anhören

Wann gelten in Zukunft strenge Corona·regeln?
Audio [SR.de, (c) SR, 02.09.2021, Länge: 00:52 Min.]
Wann gelten in Zukunft strenge Corona·regeln?


Wörter·buch

Inzidenz / 7-Tage-Inzidenz

Die Inzidenz ist eine Zahl. Sie sagt: So viele Menschen haben in einer bestimmten Zeit eine Krankheit bekommen. Und die Inzidenz gilt immer für 100-Tausend Menschen in einer bestimmten Region. Ein Land hat zum Beispiel eine 7-Tages-Inzidenz von 100. Dann heißt das: In diesem Land haben sich in 7 Tagen 100 von 100-Tausend Menschen mit dem Corona·virus angesteckt.


Corona·virus

Das Corona·virus heißt auch SARS-CoV-2-Virus. Das Virus kann Menschen krank machen. Die Krankheit heißt auch Covid-19. Sie können Fieber, Husten oder Probleme beim Atmen bekommen. Die meisten Menschen denken: Ich bin erkältet. Für einige Menschen ist das Virus aber besonders gefährlich. Sie müssen im Krankenhaus behandelt werden. Sie können sogar daran sterben. Besonders aufpassen müssen deshalb zum Beispiel:

  • ältere Menschen ab 50-60 Jahren
  • Menschen mit einer Lungen·krankheit wie Asthma oder Bronchitis
  • Menschen mit der Zucker·krankheit Diabetes mellitus
  • Menschen mit einer Krebs·erkrankung
  • Menschen mit einer Herz·erkrankung Menschen mit einem schwachen Immun·system

Die wichtigsten Informationen zum Corona·virus hat auch das Bundes·gesundheits·ministerium auf seiner Internetseite in leichte Sprache zusammen·gefasst. Dafür müssen Sie auf diesen Link klicken: https://www.zusammengegencorona.de/leichtesprache/

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja