Händewaschen (Foto: Pixabay/jackmac34)

Fragen und Antworten zum Corona-Virus

  19.03.2020 | 13:00 Uhr

In den Nachrichten wird ganz viel über das Corona-Virus berichtet. Viele Menschen haben Fragen dazu. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.


Wie stecken sich die Menschen mit dem Corona-Virus an?

Menschen, die bereits das Corona-Virus haben, müssen oft husten oder niesen. Dadurch verteilen sich die Viren in der Luft. Oder die Viren landen auf Türgriffen, Tischen und anderen Oberflächen. Dort können sich dann andere Menschen anstecken.


Wie kann ich mich schützen?

Es gibt vor allem zwei wichtige Regeln:

  • Häufig die Hände mit Seife waschen.

  • Mindestens 1 bis 2 Meter Abstand zu anderen Personen halten.


Wie lange dauert es, bis die Krankheit ausbricht?

Menschen merken eine Ansteckung mit dem Corona-Virus oft lange nicht. Es kann bis zu 14 Tage dauern, bis sie krank werden.


Wie erkenne ich, ob ich mich angesteckt habe?

Die häufigsten Krankheits·zeichen sind:

  • Fieber

  • Husten (und)

  • Probleme beim Azmen

Die Krankheits·zeichen sind bei vielen Menschen ähnlich wie bei einer normalen Erkältung. Ob man sich wirklich mit dem Corona-Virus angesteckt hat, kann nur ein Arzt herausfinden. Ein Test soll gemacht werden, wenn zwei Dinge zusammen·kommen: Man fühlt sich krank UND hatte Kontakt mit einem Corona-Patienten hat oder war vor kurzem in einem Gebiet, wo es besonders viele Corona-Erkrankte gibt.


Wer sich mit dem Corona·virus angesteckt hat, muss in Quarantäne. Was bedeutet das?

Wer zuhause in Quarantäne ist, darf das Haus nicht mehr verlassen. Auch nicht zum Einkaufen oder Spazieren. Dafür muss man Freunde, das Gesundheits·amt oder eine Nachbarschafts·hilfe um Hilfe bitten. Meistens dauert eine Quarantäne beim Corona-Virus zwei Wochen.


Warum ist das Virus so gefährlich?

Für die meisten Menschen ist das Virus nicht gefährlich. Aber der Virus ist gefährlich für ältere Menschen oder bereits kranke Menschen. Sie können dadurch schwer krank werden. Sie müssen dann im Krankenhaus behandelt werden. Wenn aber zu viele Menschen auf einmal schwer krank werden, gibt es nicht genügend Plätze im Krankenhaus. Deshalb ist es wichtig, dass der Virus sich nicht so schnell ausbreitet.


Gibt es einen Impfstoff gegen das Corona-Virus?

Derzeit gibt es keinen wirksamen Impfstoff gegen das Virus. Wann können Menschen gegen das Corona-Virus geimpft werden? Das wissen die Experten noch nicht genau. Sie sagen: Es kann noch bis nächstes Jahr dauern, bis es einen Impfstoff gegen das Corona-Virus gibt.


Sollten die Menschen eine Atemschutzmaske tragen?

Die Welt·gesundheits·organisation – kurz WHO – sagt: Eine Atemschutzmaske ist kein Schutz gegen das Corona-Virus. Es ist besser, wenn Menschen gut die Hände waschen und Abstand zu anderen Menschen halten. Menschen mit einer Erkältung sollten aber eine Atemschutzmaske tragen. Dann stecken sie andere nicht so schnell an.


Wie werden Menschen mit Corona behandelt?

Es gibt noch kein Medikament gegen Corona. Wie behandeln die Ärzte also die Menschen? Die Kranken bekommen zum Beispiel Medikamente gegen Husten und Schnupfen. Manche Menschen werden vom Corona-Virus schwer krank. Sie können nicht mehr richtig atmen. Dann bekommen die Menschen im Krankenhaus Sauerstoff.


Aktuelle Infos, Fragen und Antworten
Alles Wichtige rund um das Coronavirus im Saarland
Mehrere Menschen im Saarland haben sich bereits mit dem Corona-Virus infiziert. Wir haben hier auf einer Sonder·seite alle wichtigen Informationen zu dem Virus und den Folgen zusammen·gestellt.


Wörterbuch


Corona-Virus

Das Corona-Virus kann Menschen krank machen. Viele bekommen Fieber, Husten und haben Probleme beim Atmen. Für die meisten Menschen fühlt es sich wie eine normale Erkältung an. Für einige Menschen ist das Virus aber besonders gefährlich. Sie müssen im Krankenhaus behandelt werden oder können sogar daran sterben. Besonders aufpassen müssen deshalb zum Beispiel:

  • ältere Menschen ab 50-60 Jahren

  • Menschen mit einer Lungen·krankheit wie Asthma oder Bronchitis

  • Menschen mit der Zucker·krankheit Diabetes mellitus

  • Menschen mit einer Krebs·erkrankung

  • Menschen mit einer Herz·erkrankung

  • Menschen mit einem schwachen Immun·system

Die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus hat auch das Bundes·gesundheits·ministerium auf seiner Internetseite in leichte Sprache zusammen·gefasst. Dafür müssen Sie auf diesen Link klicken: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/coronavirus-leichte-sprache.html


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja