Ein Lehrer schreibt vor einer Abiturklasse etwas an die Tafel (Foto: picture alliance/dpa/Marjan Murat)

CDU im Saarland will Abitur nach 9 Jahren

  13.01.2022 | 16:25 Uhr

Schüler im Saarland machen ihr Abitur am Gymnasium nach 8 Schul∙jahren. Das soll sich jetzt ändern.

Die CDU im Saarland hat gesagt: Unsere Schüler sollen 9 Jahre Zeit bis zum Abitur haben. Das Abitur ist der höchste Schul⋅abschluss in Deutschland. Mit diesem Abschluss dürfen Schüler studieren. Deshalb möchten viele Schüler das Abitur machen.

Früher haben die Schüler das Abitur erst nach 9 Schul∙jahren gemacht. Dann hat es eine politische Änderung gegeben. Jetzt sagt die CDU im Saarland: Die Schüler sollen das Abitur wieder nach 9 Schul∙jahren machen können.


Nachrichten anhören

CDU im Saarland will Abitur nach 9 Jahren
Audio [SR.de, (c) SR, 13.01.2022, Länge: 00:57 Min.]
CDU im Saarland will Abitur nach 9 Jahren


Wörterbuch


Abitur

Das Abitur ist ein Schul·abschluss. Die meisten Jugendlichen machen ihr Abitur an einem Gymnasium. Im Saarland geht das aber auch an einigen Gemeinschafts·schulen. Habe ich mein Abitur gemacht? Dann kann ich ein Studium an einer Universität oder an einer Hoch·schule machen. Dort lerne ich dann für einen späteren Beruf. Zum Beispiel: Arzt, Ingenieur oder Rechts·anwalt.


CDU

Die CDU ist eine Partei in Deutschland. Die Abkürzung bedeutet: Christlich Demokratische Union. Der CDU ist das Christliche besonders wichtig.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja