Das französische Atomkraftwerk in Cattenom. (Foto: dpa)

Das Bundes·umwelt·ministerium beobachtet das französische Atom·kraftwerk Cattenom

 

In anderen französischen Atom·kraftwerken waren Risse an wichtigen Rohren gefunden worden. Atom·kraftwerke müssen genau untersucht werden, damit es keinen gefährlichen Atom·unfall gibt.

Ob es auch in dem französischen Atom·kraftwerk Cattenom solche Risse gibt, weiß man aber noch nicht genau. Das wird zur Zeit von Frankreich überprüft.

Das Bundes·umwelt·ministerium will jetzt genau beobachten, ob in Cattenom eine Gefahr besteht. Das französische Atom·kraftwerk befindet sich an der Grenze zum Saarland. Ein Teil des Atom·kraftwerks ist zur Zeit abgeschaltet.


Nachricht anhören

Das Bundes·umwelt·ministerium beobachtet das französische Atom·kraftwerk Cattenom
Audio [SR.de, (c) SR, 21.04.2022, Länge: 00:56 Min.]
Das Bundes·umwelt·ministerium beobachtet das französische Atom·kraftwerk Cattenom


Wörterbuch

Atom·kraftwerk

In einem Atom·kraftwerk wird Strom hergestellt. Dazu braucht man radio·aktives Material. Mit radio·aktivem Material muss man sehr vorsichtig sein. Es ist schädlich für den Menschen und die Umwelt. Wenn ein Mensch das radio·aktive Material berührt, dann kann er zum Beispiel Krebs bekommen. Viele Menschen kritisieren deshalb die Atom·kraftwerke. Die deutsche Bundes·regierung hat gesagt: in Deutschland soll es in Zukunft keine Atom·kraftwerke mehr geben.


Bundes·umwelt·ministerium

Das Umwelt·ministerium ist eine Behörde. Das Ministerium kümmert sich um die Umwelt und um die Natur. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Flüsse
  • Seen
  • Wälder
  • und die Luft.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja