Bundesverkehrsminister Scheuer zu Bahnanbindungen im Saarland (Foto: SR)

Bundes·verkehrs·minister Andreas Scheuer im Saarland

  05.04.2019 | 16:27 Uhr

Die Verkehrs·minister von Bund und Ländern haben am Donnerstag (4. April) und Freitag (5. April) in Saarbrücken über die Verkehrs·politik in Deutschland gesprochen. Bundes·verkehrs·minister Andreas Scheuer hat schon am Mittwoch (3. April) die saarländische Verkehrs·ministerin Anke Rehlinger getroffen.

Beide haben über den Zug·verkehr im Saarland gesprochen. Anke Rehlinger sagt: Aus dem Saarland sollen mehr Züge direkt in die Städte Frankfurt, München und Berlin fahren. Auch auf der Strecke von Paris nach Saarbrücken und weiter nach Frankfurt soll es mehr Züge geben.

Andreas Scheuer hat nichts versprochen. Er hat nur gesagt: Ich will dem Saarland helfen. Die Parteien FDP und Grüne haben Andreas Scheuer dafür kritisiert. Sie sagen: Der Bundesverkehrsminister macht zu wenig für das Saarland.

Andreas Scheuer war auch in dem Ort Schengen in Luxemburg. Dort hat er ein Gebiet besucht, wo Deutschland, Frankreich und Luxemburg selbst·fahrende Autos testen. Das heißt: Die Autos werden nicht von einem Menschen gefahren. Sie werden von einem Computer gefahren. Andreas Scheuer sagt: Diese Technik wird in Zukunft sehr wichtig.

Alle Verkehrs·minister gemeinsam sprechen über viele verschiedene Themen. zum Beispiel:

  • mehr Sicherheit im Verkehr

  • Elektro·autos

  • Verbesserungen für Fahrrad·fahrer


Nachrichten anhören

Bundes·verkehrs·minister Andreas Scheuer im Saarland
Audio [SR.de, (c) SR, 04.04.2019, Länge: 01:59 Min.]
Bundes·verkehrs·minister Andreas Scheuer im Saarland


Wörterbuch


Bundes·verkehrs·minister

Der Bundes·verkehrs·minister ist der Chef des Bundes·verkehrs·ministeriums. Er kümmert sich in der Bundes·regierung um alles was mit Verkehr zu tun hat. Zum Beipiel: Straßen, Autos, Züge und Eisenbahnen·gleise. Der Bundes·verkehrs·minister heißt Andreas Scheuer. Er ist in der Partei CSU.


Verkehrs·minister/Verkehrs·ministerin

Der Verkehrs·minister ist der Chef des Verkehrs·ministeriums. Im Saarland heißt die Verkehrs·ministerin Anke Rehlinger.


FDP

Die FDP ist eine kleine Partei in Deutschland. FDP ist die Kurzform von „Freie Demokratische Partei“. Die FDP setzt sich zum Beispiel für die Wirtschaft in Deutschland ein. Die FDP findet: der Staat darf der Wirtschaft und auch den Menschen nicht zu viele Vorschriften machen.


Grüne

Die Grünen sind eine Partei in Deutschland. Den Grünen sind vor allem Umwelt·politik und soziale Themen wichtig.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen